MINT21-Maßnahmen - Suchergebnisse

Zurück zur Startseite der MINT21-Datenbank

Lange Nacht der Mathematik und des Forschens

An Freitagabenden treffen sich die Schüler der 5. bzw. 6. Klassen zum Forschen, Knobeln, Experimentieren und gemeinsamen Denken. Dabei soll ihnen die Entscheidung an der Wahlpflichtfächergruppenwahl erleichtert bzw. der Spaß an den Naturwissenschaften gefördert werden.

Obligatorische MINT-Stunde

Einrichtung einer wöchentlichen MINT- Unterrichtsstunde in alle 5. Klassen

Experimentiervormittag Physik

Ein Vormittag zum spielerischen Kennenlernen der Mutter aller Naturwissenschaften. Die Schülerinnen und Schüler der 6.Klassen dürfen selbst Experimente durchführen und sollen so für die Physik begeistert werden.

Lego-Robotik mit Tutoren

Lego-Robotik mit Tutoren - Einstieg in das Programmieren von Lego-Robotern - Erfahrenen Schülerinnen und Schüler fungieren als Tutorinnen und Tutoren.

Jugend forscht - Schüler experimentieren

Schüler setzen sich mit Problemen und Fragestellungen aus ihrer alltäglichen Erfahrung auseinander.

Waldtag

Die Schüler beschäftigen sich fächerübergreifend mit dem Thema Wald. Dabei wird die Artenkenntnis (Tiere, Pflanzen) erweitert. Unterschiedliche Stationen werden im Wald aufgebaut, die die Schüler alle durchlaufen.

Wahlfach Robotik

Die Schüler bauen im Wahlfach Robotik ihren eigenen Roboter und können diesen aktiv und spielerisch am Computer programmieren. Die Kombination aus LEGO Bausystemen mit der LEGO MINDSTORMS Education EV3-Technik eröffnet ihnen die Möglichkeit, sich mit der Robotertechnik vertraut zu machen.

Geheimnisse der Technik

Schüler der 5. und 6. Jahrgangsstufe erlernen die Durchführung und Auswertung einfacher physikalischer Freihandversuche und können mit Hilfe der im Versuch erworbenen Erkenntnisse Bezüge zu Alltag und Technik herstellen.

Robotik für Anfänger

Nach dem Zusammenbau von Lego-Robotern erarbeiten Schüler der 6. Jahrgangstufe einfache und komplexere Programmierungen.

Känguruwettbewerb

Im Rahmen des Känguruwettbewerbs befassen sich die Schüler mit interessanten mathematischen Fragestellungen.

Verkehrserziehungstag

Die Schüler lernen an verschiedenen Stationen die Arbeit von Polizei, Feuerwehr und Notdienst sowie das richtige Verhalten in Notsituationen kennen.

Projekt Wettbewerb „ZusamMEnspiel 2014“

Wettbewerb „ZusamMEnspiel 2014“ des Arbeitgeberverbandes bayme vbm: Gestaltung eines Pappkickers

Energiewende: Photovoltaik als mögliche Stromversorgung der Schule

Das Projekt wird als Planspiel, wie im realen Leben mit Beteiligten aus unterschiedlichen Bereichen, in den nachfolgend beschriebenen Gruppen realisiert. Neben der fachlichen Kompetenz wird durch diese Aufteilung die Diskussions- und Kommunikationskompetenz der Schüler gestärkt. Es gibt sieben Gruppen mit jeweils ca. vier Schülern:· Experten für Elektrotechnik - Zusammenarbeit mit externen Partnern ( Erstellung einer Energiebilanz für das Schulhaus)· Experten für Technik Photovoltaik - Zusammenarbeit mit externen Partnern (Erstellung eines Konzepts zur Energieversorgung mit Photovoltaik)· Experten für Technik Windkraft - Zusammenarbeit mit externen Partnern (Erstellung eines Konzepts zur Energieversorgung mit Windkraft)· Partei für konventionelle Energien (Überzeugung der Öffentlichkeit für Beibehaltung von Kernkraft und Wärmekraft)· Lichtpartei für Photovoltaik (Überzeugung der Öffentlichkeit für Photovoltaik)· Windpartei für Windkraft (Überzeugung der Öffentlichkeit für Windkraft)· Presse (Berichterstattung)Die Parteien lassen sich wie in der Realität von den Experten helfen, um ihren Standpunkt gegenüber der Öffentlichkeit werbewirksam zu vertreten. Das Projekt wird außerdem durch die Pressegruppe in ca. drei Zeitungsartikeln einem breiten Publikum vorgestellt.

Vorträge in Biologie

Vorträge zu den Themen Reptilien, Sexualerziehung und Gesundheit

Exkursionen in Biologie

Exkursionen in den Wald, zum Imker und zur Erkundung von Gewässern

Seite 2 von 4



© Bayerisches Realschulnetz  2020