MINT21-Datenbank

Hier können Sie bayernweit nach MINT21-Maßnahmen und Materialien für einzelne Unterrichtseinheiten (MINT-Konkret) suchen und nach einer Vielzahl von Kriterien filtern.

Hier finden Sie MINT21-Maßnahmen, die an den Netzwerkschulen in den vergangenen Jahren erfolgreich durchgeführt wurden. Ihr Umfang variiert von der Einzelstunde bis hin zu einem schuljahrfüllenden Kurs. Dabei geht es in erster Linie um die Idee und das grundlegende Konzept, ohne dabei konkrete Materialien als Download bereitzustellen.

Hier finden Sie vollständig ausgearbeitete Einheiten mit kopierbaren Arbeitsblättern (pdf-Dokumente) sowie fertigen PowerPoint-Präsentationen als Download. Für manche Stunden stehen auch methodische Anregungen als Ergänzung zur Verfügung. Damit können Sie mit kurzer Vorbereitung gleich loslegen und z. B. eine Vertretungsstunde mit MINT-Inhalten füllen.

Alle MINT21-Maßnahmen und MINT-Konkret-Materialien

Wahlkurs MINT5

Im Wahlkurs MINT5 experimentieren bis zu 40 Schülerinnen und Schüler aller 5. Klassen blockweise in den Fächern Biologie und Erdkunde, machen den PC-Führerschein und konstruieren LEGO-Maschinen.

MINT-Stunde 5

MINT-Stunde in der 5. JahrgangsstufeSpielerischer Kontakt mit den MINT - Fächer für alle Schülerinnen und Schüler in der 5. Jahrggangsstufe.

Forscherklasse in den Jahrgangsstufen 5 und 6

Die Kinder lernen naturwissenschaftliche Arbeitsweisen und Fragestellungen kennen, können ihr Interesse an Naturphänomenen wecken und erlernen handlungsorientiert den Umgang mit naturwissenschaftlichen Gerätschaften und Materialien.

Große lehren Kleine

Realschüler und Grundschüler experimentieren gemeinsam zu Lehrplanthemen der Grundschule bzw. Realschüler experimentieren gemeinsam mit Kindergartenkindern

Schulimkerei, Bienenworkshop

Betreiben einer Schulimkerei in Kooperation mit der benachbarten Berufsfachschule oder einem Imker vor Ort. In Zusammenarbeit wird die Bedeutung der Biene für den Menschen, die Bedrohungen, denen Bienen ausgesetzt sind und deren Vorbildfunktion für neue technische Errungenschaften erläutert.

Technikwandertag

Zusammenarbeit zwischen technikorientierten Betrieben und weiterführenden Schulen fördern. Interesse für technische Berufe bei den Schülern wecken.

Vermessungsamt: Workshops

Die Schüler lernen verschieden Methoden und Messgeräte des Vermessungswesens kennen und probieren sie selbst aus. Weitere Stationen sind Kennenlernen der Aufgaben des Vermessungsamts, des Kartenmaterials und Lösen eines Geocach.

Schullandheimprojekt MINTENSIV

Wochenkurs zur Berufsorientierung und MINT-Förderung am Lernort Schullandheim

RSA-ADMIN-CREW

Die RSA ADMIN CREW besteht aus einer Gruppe von 8 - 10 Schülern, die im IT-Unterricht besonderes Interesse für diesen Fachbereich gezeigt haben. Die Aufgaben der RSA ADMIN CREW reichen von der Wartung des Schulnetzwerks bis zur Reparatur defekter Computer oder der Installation und Wartung von Software.

Lernen am PC

Schüler trainieren Unterrichtsinhalte individuell und differenziert am PC.

Talentkurs Werken

Im Talentkurs Werken können interessierte Schüler der 5. Jahrgangsstufe handwerkliche Grundkenntnisse erwerben und tolle Werkstücke bauen.

Girls' Day Akademie

Die Girls' Day Akademie wird in diesem Schuljahr zum zweiten Mal an der Naabtal-Realschule durchgeführt.

Wahlkurs MINT6

Im Wahlkurs MINT6 experimentieren bis zu 40 Schülerinnen und Schüler aller 6. Klassen blockweise in den Fächern Physik und Chemie, bearbeiten am PC Bilder und programmieren LEGO-Roboter.

Schulinterne MINT-Tage

Am ersten Tag durchliefen alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 7 fünf verschiedene Stationen aus den Fächern Mathematik, Physik, Erdkunde, Biologie, Chemie und IT, die von MINT-Lehrkräften vorbereitet und vom gesamten Kollegium betreut wurden. In den Stationen lernten die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen verschiedene MINT-spezifische Inhalte kennen und führten anschauliche und attraktive Experimente eigenständig durch. Der zweite MINT-Tag richtete sich an alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 und 9. Dieser wurde von externen Partnern gestaltet. Einerseits wurden verschiedene Ausbildungsberufe und regionale Unternehmen vorgestellt,andererseits wurden die Schülerinnen und Schüler dazu unter der Anleitung von Auszubildenden ermutigt berufsspezifische Tätigkeiten (z. B. Metallbearbeitung, Kugellagermontage) selbst auszuprobieren.

Chemie Girls

Mädchen der 6. Jahrgangsstufe lernen in alltagsnahen Experimenten die Vielseitigkeit der Chemie kennen

Seite 1 von 11



© Bayerisches Realschulnetz  2020