Schulimkerei, Bienenworkshop

    Die Schüler besuchen wöchentlich mit Hilfe der richtigen Schutzkleidung die schuleigenen Bienenstöcke, die in Kooperation mit der benachbarten Berufsfachschule oder einem Imker geführt werden. Dort können sie das Leben einer Biene und deren Alltag hautnah miterleben, die Entwicklung des Bienenvolkes studieren und lernen, wie man den Schwarm vor dem Befall von Krankheiten schützen kann. Nebenbei erfahren die Schüler, was ein Imker alles können und machen muss. Über die Besuche bei den Bienen führen Sie ein gemeinsames Tagebuch. Einmal in der Woche führen die Schüler Experimente zum Thema Biene und Honig durch oder erhalten z.B. durch das Basteln von Facettenaugen einen Einblick in die Welt der Biene. Am Ende des Workshops wird das gesamte Projekt den Eltern präsentiert. Der von den Bienen produzierte Honig wird als biozertifizierter Honig angeboten. Und natürlich werden auch Kerzen und andere kleine Kunstwerke aus 100% Bienenwachs aus eigener Herstellung angefertigt, die als Präsente an Schulveranstaltungen verkauft werden können.

     

     





    © Bayerisches Realschulnetz  2022