Datenschutzerklärung

Link zu den Einverständniserklärungen

Technische Umsetzung

Unser Web-Server wird durch den Förderverein Bayerisches Realschulnetz e.V. betrieben.
Der Server steht im Rechenzentrum von Hetzner-Online Service GmbH in Nürnberg.

Anschrift:
Förderverein Bayerisches Realschulnetz
c/o Wilhelm-Leibl-Realschule
Staatliche Realschule Bad Aibling
Max-Mannheimer-Str. 1
83043 Bad Aibling
E-Mail: info@foerderverein-brn.de

Protokollierung

Wenn Sie diese oder andere Internetseiten aufrufen, übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Die folgenden Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet: Datum und Uhrzeit der Anforderung Name der angeforderten Datei Seite, von der aus die Datei angefordert wurde Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.) verwendete Webbrowser und verwendetes Betriebssystem vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners übertragene Datenmenge. Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns gespeichert. Nach spätestens sieben Tagen werden die Daten durch Verkürzung der IP-Adresse auf Domain-Ebene anonymisiert, so dass es nicht mehr möglich ist, einen Bezug auf einzelne Nutzer herzustellen. Die Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck und in anonymisierter Form zu statistischen Zwecken verarbeitet; ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.

Cookies

Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte mit einer Gültigkeitsdauer von 2 Jahren gespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Webseite zu identifizieren. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung des Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden. Folgende Dienste sind allerdings nur nutzbar, wenn Sie uns die Möglichkeit zur Speicherung von Cookies geben:

Aktive Komponenten

Im Informationsangebot der veröffentlichenden Behörde werden aktive Komponenten wie Javascript, Java-Applets oder Active-X-Controls verwendet. Diese Funktion kann durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen abgeschaltet werden.

Auswertung des Nutzerverhaltens (Webtracking-Systeme)

Programme zur Auswertung des Nutzerverhaltens werden von uns nur in anonymisierter Form eingesetzt. Ihre IP-Adresse wird dafür zunächst anonymisiert und erst dann von uns ausgewertet oder an Dritte zur Auswertung übermittelt. Diese Funktion kann durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen abgeschaltet werden.

Mobile Nutzung

Wenn Sie die Homepage des Bayerischen Realschulnetzes von mobilen Endgeräten abrufen, werden Programme zur Auswertung des Nutzerverhaltens nur in anonymisierter Form eingesetzt. Ihre IP-Adresse wird dafür zunächst anonymisiert und kann erst dann ausgewertet werden.

Erhebung weiterer Daten

In unserem Angebot besteht die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten. Ihre Daten werden dabei auf dem Transport unter Verwendung einer Software (SSL) verschlüsselt und sind vor einer Kenntnisnahme durch Dritte geschützt.

Elektronische Post (E-Mail)

Informationen, die Sie unverschlüsselt per Elektronische Post (E-Mail) an uns senden, können möglicherweise auf dem Übertragungsweg von Dritten gelesen werden. Wir können in der Regel auch Ihre Identität nicht überprüfen und wissen nicht, wer sich hinter einer E-Mail-Adresse verbirgt. Eine rechtssichere Kommunikation durch einfache E-Mail ist daher nicht gewährleistet. Wir setzen - wie viele E-Mail-Anbieter - Filter gegen unerwünschte Werbung („SPAM-Filter“) ein, die in seltenen Fällen auch normale E-Mails fälschlicherweise automatisch als unerwünschte Werbung einordnen und löschen. E-Mails, die schädigende Programme („Viren“) enthalten, werden von uns in jedem Fall automatisch gelöscht. Wenn Sie schutzwürdige Nachrichten an uns senden wollen, empfehlen wir, diese zu verschlüsseln und zu signieren, um eine unbefugte Kenntnisnahme und Verfälschung auf dem Übertragungsweg zu verhindern oder die Nachricht auf konventionellem Postwege an uns zu senden. 

Ansprechpartner und weitere Informationen

Wenn Sie noch Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit dieser Internetseite haben, können Sie sich an folgenden Ansprechpartner wenden:

Dr. Jutta Sollfrank (BerRin)

sollfrank@realschule-bayern.info

Der Datenschutzbeauftragte hat diese Internetseite im Hinblick auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften überprüft und freigegeben. Bei ihm können Sie auch in unser Verfahrensverzeichnis Einsicht nehmen, in dem alle Verfahren enthalten sind, mit denen bei uns personenbezogene Daten verarbeitet werden. Auf Antrag erhalten Sie Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und können unrichtige Daten berichtigen lassen (Art. 10 und 11 Bayer. Datenschutzgesetz). Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, können Sie auch eine Sperrung oder Löschung der gespeicherten Daten verlangen (Art. 12 Bayer. Datenschutzgesetz). Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie auch auf den Internetseiten des Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz (http://www.datenschutz-bayern.de).

Veröffentlichungen innerhalb der Bezirksseiten und der BRN-Portale

Für Namensnennungen oder Abbildungen von Personen innerhalb der Seiten eines Aufsichtsbezirks muss eine Einverständniserklärung gemäß der Anlage vorliegen.

Für die bayernweiten Portale Realschule - Schüler - Eltern - Lehrer - Schulleitung - Seminar - Unterricht werden die Einverständniserklärungen bei der Dienststelle des Ministerialbeauftragten für die Realschulen in Oberfranken gesammelt.

Veröffentlichungen innerhalb der Schul-Standardseiten

Für die Namensnennung innerhalb der Schulstandard-Seiten, die z. B. über diese Liste abrufbar sind, muss der Schulleitung eine schriftliche Erklärung entsprechend der Anlage vorliegen. Die Schulleitung hebt diese Erklärung auf und bestätigt unter BRN-Intern, dass die Einverständniserklärung vorliegt.

Speicherung von Daten für die Terminvereinbarung der 3. Prüfungslehrprobe

Da bei der Terminvereinbarung für die 3. Prüfungslehrprobe über das BRN personenbezogene Daten (Namen und Dienstbezeichnung) gespeichert werden, ist eine schriftliche Einverständniserklärung aller an der Abwicklung der 3. Prüfungslehrprobe Beteiligten notwendig. Die Zustimmung ist nicht nötig, wenn bereits eine andere Einverständniserklärung für das BRN vorliegt, wie das bei den Studienreferendarinnen und -referendaren und häufig bei den Schulleitungen der Fall ist.

Die Einverständniserklärung verbleibt bei der jeweiligen Schule. Bei der Eingabe wird durch das Setzen des Häkchens bei „DS“ („Datenschutz“) bestätigt, dass die Einverständniserklärung vorliegt.

Problem melden

Wenn Sie mit der Veröffentlichung Ihrer personenbezogenen Daten im Bayerischen Realschulnetz nicht einverstanden sind, so nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Weiter Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



© Bayerisches Realschulnetz  2019