Versetzung/Wiederverwendung

Informationen zum Verfahren

Alle getroffenen Regelungen zur Durchführung des Versetzungs- und Wiederverwendungsverfahrens sind dem jeweils gültigen KMS zu entnehmen:

Versetzungs-/Wiederverwendungsverfahren zum Schuljahr 2017/18

Stand der Versetzung/Wiederverwendung

An dieser Stelle können Lehrkräfte, die einen Antrag auf Versetzung oder Wiederverwendung gestellt haben und auf dem Antrag die Einwilligung zu einer Veröffentlichung der Versetzungsdaten im BRN gegeben haben, ungefähr ab Anfang Juli den aktuellen Bearbeitungsstand ihres Antrags abrufen.

Die angegebene Information spiegelt lediglich den derzeitigen Stand der Versetzungsplanung wider und wird regelmäßig aktualisiert. Das Personalreferat bittet deshalb, von telefonischen Anfragen in diesem Zusammenhang abzusehen, da hierdurch die Arbeit im Personalreferat stark verzögert wird.

Bei technischen Schwierigkeiten steht das BRN-Team über das Kontaktformular (auf der Startseite rechts oben) unterstützend zur Verfügung.

Lehrer-Versetzung-Wiederverwendung



Versetzungs- bzw. Wiederverwendungsanfrage

Bitte geben Sie hier Ihre PKZ und Ihre persönliche Kennung ein. Beides erhalten Sie von Ihrer Schulleitung.

PKZ: persönliche Kennung:    

Hinweis: Das Versetzungs- und Wiederverwendungsverfahren ist abgeschlossen.

Rechtsausschluss

Die veröffentlichten Versetzungen stellen den derzeitigen Planungsstand dar. Aufgrund dienstlicher und personalvertretungsrechtlicher Belange können in Einzelfällen noch Änderungen eintreten. Aus den veröffentlichten Versetzungen im Realschulnetz kann kein Rechtsanspruch auf Versetzung abgeleitet werden. Erst durch ein entsprechendes Versetzungsschreiben des Ministeriums wird die angekündigte Versetzung rechtskräftig.

Häufig gestellte Fragen

Was ist die PKZ bzw. Personalkennziffer und wie erfahre ich meine persönliche Kennung?

Die PKZ ist die Personalkennziffer des Staatsministeriums, unter der Sie als Lehrkraft geführt werden. Die PKZ ist nicht die häufig für Abrechnungen verwendete Organisationsnummer der Bezügestelle. Ihre PKZ erfahren Sie zusammen mit der persönlichen Kennung bei Ihrer Schulleitung.

Was ist die persönliche Kennung und woher bekomme ich diese?

Die persönliche Kennung ist nichts anderes als ein Passwort. Nur zusammen mit einer gültigen Kombination aus PKZ und persönlicher Kennung können Sie den Stand der Versetzung bzw. der Wiederverwendung hier abfragen. Die persönliche Kennung erfahren Sie zusammen mit Ihrer PKZ bei Ihrer Schulleitung.

Wie oft wird aktualisiert?

Der Stand der Bearbeitung der Versetzungsanträge kann etwa ab Ende Juni/Anfang Juli abgerufen werden. Natürlich können noch nicht alle Versetzungsanträge ab diesem Zeitpunkt fertig bearbeitet sein. Die Bearbeitung der Versetzungsanträge kann bis zum Ende dieses Schuljahres andauern. Das Kultusministerium aktualisiert jeweils nach Planungsstand die Datenbank im BRN. Der aktuelle Stand wird auf dieser Seite ausgegeben.

Wer kann Informationen abrufen?

Es können nur diejenigen Lehrkräfte ihren Versetzungsstand abrufen, die einen Versetzungsantrag gestellt und dem Online-Abruf ihres Versetzungsstatus im BRN (Datenschutzerklärung) zugestimmt haben. Wurde dem Online-Abruf nicht zugestimmt, wird die endgültige Entscheidung über die Versetzung auf dem Postweg zugesandt.

An dieser Stelle sind keine Daten für Referendare im Einsatzjahr abrufbar. Stellenangebote an Bewerber aus dem laufenden Prüfungsjahrgang mit erfolgreich absolvierter Zweiter Staatsprüfung werden ausschließlich per Briefpost versendet.

Sie haben noch weitere Fragen? Benutzen Sie bitte unser Kontaktformular für Ihre weiteren Fragen. Ihre Fragen werden von dem zuständigen Mitarbeiter des BRN kompetent beantwortet. 

Formulare

Anträge auf Versetzung und Wiederverwendung zum Schuljahr 2017/18:

Antrag auf Versetzung (zugehöriges KMS)

Antrag auf Wiederverwendung / Verlängerung einer Beurlaubung



© Bayerisches Realschulnetz  2017