Chemisch-physikalisches Schülerlabor Nessi-Lab

    Am 04.03.2015 haben wir zusammen mit fünf Studenten und der Leiterin Frau Jeremias das Nessi-Lab durchgeführt. Dort haben wir acht Stationen gemacht, die uns für den Laborführerschein vorbereiten sollten. Die wichtigste Station war die, an der wir gelernt haben, wie man einen Gasbrenner anmacht. Wir wurden dann in fünf Gruppen aufgeteilt, drei gingen in den Biosaal und zwei blieben im Chemieraum. In diesen Räumen machten wir verschiedene Experimente, deren Ergebnisse wir erklären mussten. Wir haben zum Beispiel versucht, drei unterschiedlich hohe Kerzen auszumachen, ohne sie mit Wasser zu löschen, auszupusten oder sie selbst ausgehen zu lassen. Die Kerzen wurden in ein Korkring gesteckt und in einem Glas mit Essig gestellt. In dieses haben wir sechs Natriumtabletten gelegt. Von der kleinsten bis zur größten gingen die Kerzen aus. Das war nur einer von vielen Versuchen, die wir gemacht haben. Am Ende bewerteten wir die Aktion und die Studenten. Zum Schluss der beiden Tage wurden Versuche gezeigt, die Schüler noch nicht machen dürfen. Vielen Dank an Frau Jeremias und ihre Studenten!





    © Bayerisches Realschulnetz  2020