Technikwandertag

    Die Schüler werden morgens von den Ausbildern der Firma auf dem Werksgelände empfangen. Nach einer Einführung geht es in die Lehrwerkstätten. Die Schüler bauen in zwei Gruppen einen Elektronikwürfel als Zufallsgenerator und montieren die Bauelemente auf einer Platine. Unterstützt werden sie dabei von Azubis, so dass nach zwei Stunden die Inbetriebnahme erfolgt. Im Anschluss erläutert der Firmenchef die ausgezeichneten Zukunftsaussichten in diesem Bereich, vor allem auch für Mädchen.





    © Bayerisches Realschulnetz  2020