Spielerische Naturwissenschaften

    Bei „Spielerischen Naturwissenschaften" geht es weniger um Spiele, sondern vielmehr um Experimente, mit deren Hilfe wir unsere Natur und unseren Alltag unter die Lupe nehmen, um ihn besser verstehen zu können. Dabei haben wir die unterschiedlichsten Lebensbereiche erforscht: Wie sehen pflanzliche Zellen aus? Bei welcher Temperatur sieden verschiedene Stoffe? Warum kann man Luft zusammendrücken? Was ist eigentlich Luftdruck? Natürlich durfte der Spaß nicht zu kurz kommen: Wer baut den besten Fallschirm? Wer überlistet die Oberflächenspannung und kann die meisten Wassertropfen auf einer Münze sammeln?

    Auffällig ist, dass die Schülerinnen und Schüler diese Fragestellungen mit viel Engagement und Ausdauer eigenständig untersucht haben. Dabei haben sie oft gute und kreative Lösungsansätze gefunden und es kamen viele Fragen auf, die wir in den kommenden Stunden weiter untersuchen konnten.

    Ein weiterer inhaltsgleicher Kurs wird speziell  für Mädchen angeboten.





    © Bayerisches Realschulnetz  2020