Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

Absolventenehrung 2022: Herausragend in Schule und Ehrenamt

Bestnoten beim Schulabschluss und gleichzeitig hoch engagiert. Das zeichnet die in der Allerheiligen-Hofkirche der Münchner Residenz versammelten Schulabsolventinnen und Schulabsolventen aus. Repräsentativ für die diesjährigen Absolventinnen und Absolventen aller Schularten und Regierungsbezirke waren rund 75 Schülerinnen und Schüler aus ganz Bayern geladen, die nicht nur einen exzellenten Schulabschluss, sondern auch ein herausragendes soziales und ehrenamtliches Engagement vorweisen können. Für die Realschulen in Unterfranken durfte Dominik Beil von der Staatlichen Realschule Würzburg I (Jakob-Stoll-Schule) teilnehmen. „Ich habe mich sehr über diese Ehrung gefreut. Am Tag der Veranstaltung war ich gespannt und aufgeregt.“, sagte Dominik. Nach den Ferien beginnt er seine Ausbildung zum technischen Produktdesigner.

Kultusminister Michael Piazolo: „Meinen Respekt und meine Anerkennung für Ihre Leistung: Sie haben nicht nur einen hervorragenden Schulabschluss gemacht, Sie hatten auch immer Ihre Mitmenschen im Blick und sich vorbildlich engagiert – ob als Schülersprecher/in, Lerntutor/in, Leiter/in einer Umwelt-AG oder bei den Willkommensgruppen für die Kinder und Jugendlichen aus der Ukraine oder auch im außerschulischen Bereich bei der DLRG, beim BRK, der Freiwilligen Feuerwehr oder im Musikverein. Für Ihren Einsatz danke ich Ihnen ganz herzlich und wünsche Ihnen für Ihren neuen Lebensabschnitt im Beruf oder Studium alles Gute und viel Erfolg!“

Die geladenen Absolventinnen und Absolventen erhielten im Rahmen der feierlichen Veranstaltung eine Urkunde, einen Bildband und einen Büchergutschein.

Text und Bilder: Pressestelle STMUK, Privat; Redaktion: BRN (CF)





© Bayerisches Realschulnetz  2022