Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

Handy-Sammelaktion an der Knabenrealschule Rebdorf

In der Vorweihnachtszeit wurden an der Knabenrealschule Rebdorf jeweils in der großen Pause alte und kaputte Handys und Tablets gesammelt, die anschließend dem Naturschutzbund Deutschlands (kurz: NABU) gespendet wurden. Dessen Vertragspartner Telefonica-Group kauft die digitalen Endgeräte auf und recycelt sie. Die darin enthaltenen Metalle und Rohstoffe werden also nicht sinnlos weggeworfen, sondern wiederverwertet. Der Betrag, den der NABU von der Telefonica-Group dafür bekommt, fließt schließlich in Maßnahmen für den Umwelt- und Biotopschutz.

Letztes Schuljahr hat sich die jetzige Klasse 10c im Deutschunterricht in einem Erörterungsthema mit positiven und negativen Aspekten von Smartphones beschäftigt. Ein negativer Punkt ist die Entsorgung alter und defekter Mobiltelefone.

Nachdem schätzungsweise über 100 Millionen Handys und Smartphones ungenutzt in deutschen Schubladen herumliegen, hat die Klasse entschieden, an diesem NABU-Projekt teilzunehmen. Eine Woche lang wurde jeweils in der großen Pause eine Abgabestation geöffnet, in der die Schülerinnen und Schüler ihre ausgedienten Handys und Tablets abgeben konnten. Und die Aktion hat sich gelohnt: Insgesamt wurden 674 elektronische Geräte abgegeben!

Die beiden Klassen, die durchschnittlich am meisten Smartphones und Tablets gespendet haben, erhalten als Belohnung einen zusätzlichen Projekttag.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an die beiden Siegerklassen 8a und 8e, aber auch an alle, die das Projekt so erfolgreich unterstützt haben!





© Bayerisches Realschulnetz  2022