Robotiknacht im Rahmen des Wahlfaches Robotik

    „Robotik mal anders“ lautete die Devise in der freiwilligen „Robotiknacht“ an der Staatlichen Realschule Hösbach, die von Freitag, den 26.06.2015, auf Samstag, den 27.06.2015, im Rahmen des Wahlfaches Robotik durchgeführt wurde. Teilnehmen durften unsere Sechstklässler dieses Wahlfaches und ein paar interessierte Schüler der 5. Jahrgangsstufe.

    Die Kinder programmierten hochmotiviert bis in die Nacht hinein ihren Roboter, der unterschiedliche Aufgaben auf einem Feld lösen sollte, um im Finale am Samstag um 13:00 Uhr vor Eltern, Verwandten, Studenten, ihrer Lehrerin und einem ganz besonderen Gast, dem ehemaligen AG-Leiter der beiden Studenten, ihr Können zu präsentieren.

    Ein spannender Wettbewerb förderte die Freude der Kinder am Wahlfach Robotik und stärkte Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Hilfsbereitschaft, Kooperationsfähigkeit, Ausdauer, Kreativität, Flexibilität, Konzentration sowie den Wettkampfgeist. Ganz von alleine begeistern sich die Schüler so für Naturwissenschaft und Technik, insbesondere für das Programmieren.

    Diese Nacht wurde in Kooperation mit der Hochschule Aschaffenburg von den zwei Studenten Jan Butz und Tobias Knobloch organisiert. Von schulischer Seite unterstützte Frau Willascheck das Wahlfach und die Schulveranstaltung.

    Neben der Robotik durfte natürlich das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen: Die Teilnehmer der Robotiknacht kamen in den Genuss eines gemeinsames Abendessen (Sandwich-Toasts, Getränke) und Frühstück, bei dem die jüngsten Erkenntnisse untereinander ausgetauscht werden konnten. Bei Kaffee und Kuchen konnten sich alle bei einem aufregenden Finale stärken.

    Als Siegerteam konnte sich „Class 6 A“ durchsetzen (siehe Foto). Adrenalin pur, Spannung bis in die letzte Sekunde, Freude, Spaß und leider auch Tränen machten diesen Tag zu einem ganz besonderen Erlebnis für unsere Schüler.





    © Bayerisches Realschulnetz  2020