Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

PET-Auszeichnung für Mihaela Mihaylova an der Maria-Ward-Realschule Günzburg

Ohne Fleiß kein Preis! - Die Schülerin Mihaela Mihaylova an der Maria-Ward-Realschule Günzburg hat bewiesen, dass dieses alte Sprichwort immer noch seine Gültigkeit hat: Sie konnte heute vom Ministerialbeauftragten Ltd. RSD Bernhard Buchhorn das Gratulationsschreiben des Cambridge-Instituts für außergewöhnliche Leistungen beim PET-Test (Preliminary English Test), an dem diesmal rund 2400 Schülerinnen und Schüler in Bayern teilgenommen hatten, entgegennehmen: nur ein Punkt fehlte zum Erreichen der vollen Punktzahl! Damit war sie die Beste im Regierungsbezirk Schwaben und hatte das Level B2 erreicht, was Abiturniveau bedeutet! Herzliche Gratulation nochmals an dieser Stelle! Neben der Urkunde und einem Büchergutschein des Cambridge-Instituts bekam Mihaela noch einen „Gutscheinerfüller“ vom 1. Vorsitzenden des Fördervereins der Maria-Ward-Realschule Günzburg, Herrn Ludwig Feldmeier, überreicht. Die bescheidene Schülerin, die erst vor drei Jahren aus Bulgarien nach Deutschland kam und über die Mittelschule ihren Weg an die Realschule fand, erzählte bei der Verleihung, dass sie schon immer an der englischen Sprache interessiert gewesen sei, weshalb sie auch alle Filme in englischer (Original-) Sprache schaue. Ihr Plan für die Zukunft sei, in Mannheim Grafik-Design zu studieren. Dazu wünschten ihr alle Anwesenden viel Erfolg! Mit Mihaela konnte nun schon zum zweiten Mal eine Schülerin der Maria-Ward-Realschule für eine solche herausragende Leistung geehrt werden, was unsere Schulgemeinschaft mit Stolz erfüllt.

Auf dem Bild zu sehen von links nach rechts: Bernhard Buchhorn (Ministerialbeauftragter), Andreas Pielmeier (Konrektor), Mihaela Mihaylova (Preisträgerin), Lydia Goldsworthy (PET-Beauftragte), Ludwig Feldmeier (1. Vorsitzender Förderverein)

 

 





© Bayerisches Realschulnetz  2021