Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

Miriam Jacobi gewinnt als Schulsiegerin der Edith-Stein-Realschule Parsberg den Kreis- und den Bezirksentscheid des Vorlesewettbewerbs 2021/22

Die Schulsiegerin des Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen der Edith-Stein-Realschule Parsberg Miriam Jacobi aus der Klasse 6e überzeugte mit ihrer hervorragenden Leistung sowohl im diesjährigen Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs als auch beim Bezirksentscheid, die heuer zum zweiten Mal in digitaler Form stattfanden, die Jury und trug jeweils in beiden Veranstaltungen souverän den Sieg davon.

Nachdem Miriam Jacobi im Dezember mit ihrem sehr flüssigen und ansprechenden Vortrag aus „Momo“ von Michael Ende sowie aus einem fremden Text die Jury einstimmig überzeugt hatte, vertrat sie als Schulsiegerin die Realschule Parsberg beim Kreisentscheid in Neumarkt, den sie ebenfalls für sich entschied.

Mit ihrem digitalen Beitrag, in dem sie aus dem Jugendbuch „Krabat“ des Autors Otfried Preußler vorlas, gelang es ihr, sich auch gegen die Konkurrenz der Schulsieger der Gymnasien durchzusetzen. Da Miriam beim Bezirksentscheid des 63. Vorlesewettbewerbs für den Landkreis Neumarkt mit ihrem Lesebeitrag aus Astrid Lindgrens Buch „Ronja Räubertochter“ erneut den Sieg holte, tritt sie nun am 24. Mai 2022 beim Landesentscheid in München für den Bezirk Oberpfalz an.

Frau Meggl gratulierte Miriam als Schulleiterin und als ihre Deutschlehrkraft zu ihrer herausragenden Leistung und wünschte ihr viel Erfolg für den Landesentscheid, der in Präsenz stattfinden wird. Jede Menge gedrückter Daumen von ihren Mitschülern/innen und Lehrkräften von der Edith-Stein-Realschule Parsberg sind ihr jedenfalls sicher.

Text: RSDin Ingrid Meggl
Foto: ESR Parsberg





© Bayerisches Realschulnetz  2022