Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

Selbstbehauptung und Selbstverteidigung

„Ich bin es mir wert, unversehrt zu bleiben!“

Unter diesem Motto stand eine Aktion der Erzbischöflichen Maria-Ward-Mädchenrealschule Sparz in Traunstein. Alle Mädchen der 8. Jahrgangsstufe und ihre Klassenleitungen absolvierten von Montag bis Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr einen Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurs unter der Leitung von Sensei Martin Mayer aus Altenmarkt. Im Studienseminar St. Michael (Internat des Erzbistums München und Freising) im Theatersaal wurden Techniken eingeübt, die in Notsituationen eventuell helfen können, sich gegenüber anderen zu behaupten. Selbstverteidigungskurse sind nur dann sinnvoll, wenn es eine realistische Chance gibt, einen tätlichen Angriff körperlich abwehren zu können. Wichtig ist dabei, Zeit zum Weglaufen zu gewinnen, Hilfe zu holen oder sich gegen Gleichaltrige zu behaupten. Am Ende des Vormittags wurde das Resümee gezogen: Allein das Bewusstsein, sich durchgesetzt zu haben, kann jedem Stärke und Mut verleihen.

 

Sigi Klose





© Bayerisches Realschulnetz  2022