Regionale Lehrerfortbildungen in Niederbayern

php RLFB NB

ab
 

06.10.2019 bis 11.10.2019 - Schlittschuhlaufen und Eishockey als Sportangebot an der Schule

Fortbildung der RLFB Schwaben in Kooperation mit dem Institut für Sportwissenschaft, Sportzentrum der Universität Augsburg.Die Fortbildung eignet sich für alle interessierten Sportlehrkräfte an Realschulen und Gymnmasien.Eine eishockeyspezifische Vorerfahrung ist nicht notwendig, schlittschuhläuferische Grundkenntnisse werden jedoch vorausgesetzt.Mit erfolgreichem Besuch der Fortbildung kann Eishockey als Unterrichtsfach im Rahmen des Schulsports angeboten werden.Weitere Informationen finden Sie im Programm.Für Teilnehmer der staatlichen Realschulen aus dem Bezirk Niederbayern werden die Fahrtkosten erstattet (eine Hin- und Rückfahrt).Reisekostenanträge sind innerhalb einer Woche an die MB-Dienststelle zu senden.
 

08.10.2019 - Regionale Lehrerfortbildung "Lebendige Zugänge zur Kunst"

Beschreibung:Der Kurs zeigt vielfältige Formen eines lebendigen Zugangs zu Bildern und Kunstwerken auf, die im Unterricht eingesetzt werden können. Verschiedene Methoden werden vorgestellt und vor Ort erprobt.Programm:- Aktuelle Informationen zum LehrplanPLUSKunstspieleVerschiedene Typen spielerischer Kunstvermittlung werden für Schule und Museum vorgestellt und auf ihre Potentiale hin ausgelotet.Kunstvermittlung im MuseumAnhand ausgewählter Werke werden unterschiedliche Methoden erprobt und Ideen für Praxissequenzen entwickelt.Ort: Stadtresidenz Landshut
 

15.10.2019 - Regionale Lehrerfortbildung "Sozialkunde"

- Blick auf den LehrplanPlus- PraxisbeispieleJuniorwahl des Bayerischen Jugendrings; Polit. Schullandheim- Unterrichtliche und außerunterrichtliche Ergänzungen: Arbeitsteilig sollen die TeilnehmerInnen zu potentiellen Aktivitäten die Rahmenbedingungen und Details recherchieren. Referent und Teilnehmer werden in einer großen Abschlussrunde die Ergebnisse der Arbeitsphase bewerten und für eine Veröffentlichung unter den TN und Sk-Lehrkräften Niederbayerns aufbereiten. Zur Recherche steht ein PC-Raum mit Internet-Zugang am Fortbildungsort zur Verfügung.Weitere Informationen entnehmen Sie dem Programm!Bitte melden Sie sich über FIBS für diese Fortbildung an.
 

17.10.2019 - Regionale Lehrerfortbildung im Fach Evangelische Religionslehre "LehrplanPLUS - Chancen und Herausforderungen am Beispiel aktueller Unterrichtsmaterialien"

Der LehrplanPLUS verändert den Unterricht – nicht so sehr die Inhalte als vielmehr den Geist des Religionsunterrichts. Die Eigentätigkeit der Schüler*innen wird gefördert, Prozesse werden sichtbar, es geht um Nachhaltigkeit und individuelle Entwicklungen. Damit das gelingt, braucht es offene Lernarrangements, offene Diskurse und Materialien, die mehr sind als „richtige Informationen“: Anfragen, Herausforderungen, Provokationen. In der Fortbildung werden – u.a. mit dem Lehrwerk „Herausforderungen“ – solche Materialien vorgestellt. Es wird gezeigt und erprobt, wie sich damit arbeiten lässt – im Geist des Lehrplans und der Kompetenzorientierung arbeiten lässt.Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.Melden Sie sich bitte im FIBS für diese Fortbildung an.
 

22.10.2019 - Regionale Lehrerfortbildung "Tiergestützte Pädagogik - Schulhund im Einsatz"

Eine Fortbildung für alle, die sich für den Einsatz eines Schulhundes interessieren oder ihn bereits planen. Sie erhalten im Praxisteil einen Einblick in den Schulalltag der Schulhündin Agnes und erhalten wichtige Informationen aus fünf Jahren erfolgreichen Einsatzes von Schulhunden. Im theoretischen Teil erfahren sie alles Wichtige, was Haltung, Hygiene, Gesundheit, Versicherung und Erziehung betrifft.- Praxisteil: Schulhund Agnes - Einsatz im Unterricht und im Schulalltag- Fragen und Zeit zum Austausch- Grundlagen und Theorie für den sicheren Einsatz und die Ausbildung eines Schulhundes- Die richtige Versicherung des Schulhundes- Grundkommandos, richtige Erziehung und Wesenstest eines SchulhundesWeitere Informationen entnehmen Sie dem Programm!Melden Sie sich für diese Fortbildung im FIBS an!
 

23.10.2019 - Regionale Lehrerfortbildung Schulspiel "Theater im Klassenzimmer: halbe Sache oder volles Programm?"

Inhalt:Stücke für das Klassenzimmer sind seit einigen Jahren fester Bestandteil der meisten Kinder- und Jugendtheater Deutschlands. Auch am Theater an der Rott wird das Format mindestens einmal im Jahr durch ein neues Stück bedient. Doch ist das wirklich Theater? Ist es nicht nur der bequemste Weg, ein Thema an die Schüler*innen heranzutragen? Was kann das Theater im Klassenzimmer? Was kann es nicht? Und: könnte so ein Format auch mal statt des klassischen Aula-Stücks selbst gemacht werden?Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.Melden Sie sich im FIBS für diese Fortbildung an.
 

23.10.2019 - Regionale Lehrerfortbildung Schulspiel "Theater im Klassenzimmer: halbe Sache oder volles Programm?"

Inhalt:Stücke für das Klassenzimmer sind seit einigen Jahren fester Bestandteil der meisten Kinder- und Jugendtheater Deutschlands. Auch am Theater an der Rott wird das Format mindestens einmal im Jahr durch ein neues Stück bedient. Doch ist das wirklich Theater? Ist es nicht nur der bequemste Weg, ein Thema an die Schüler*innen heranzutragen? Was kann das Theater im Klassenzimmer? Was kann es nicht? Und: könnte so ein Format auch mal statt des klassischen Aula-Stücks selbst gemacht werden?Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.Melden Sie sich im FIBS für diese Fortbildung an.
 

25.11.2019 bis 26.11.2019 - RLFB Grundlagen im Fach Ethik (2-tägige Fortbildung)

Der zweitägige Lehrgang bietet Lehrkräften, die noch neu im Fach sind oder die ihren Ethikunterricht professionalisieren möchten, vielfältige Tipps und Hintergrundinformationen für einen zeitgemäßen, kompetenzorientierten Ethikunterricht.Dabei stehen nicht nur konkrete fachspezifische methodisch-didaktische Aspekte im Fokus, sondern es werden zudem fachwissenschaftliche Grundlagen, Hinweise rund um die Leistungsmessung sowie Literatur- und Medientipps geboten. Darüber hinaus findet sich auch hinreichend Zeit zum kollegialen Austausch.Lehrgangsinhalte:- Rechtliche Grundlagen und Besonderheiten im Fach Ethik (z. B. besondere Gruppenstruktur, sprachbewusster Unterricht, …)- Überblick über den LehrplanPLUS und LIS (LehrplanInformationsSystem)- Praxistipps für den Unterricht in diversen Jahrgangsstufen- Leistungsmessung im Fach Ethik- Material- und LiteraturtippsHinweis für alle Teilnehmer der Fortbildung:Eine Erstattung der Auslagen gem. Art. 24 BayRKG kann nur denjenigen Lehrkräften gewährt werden, die sich ordnungsgemäß und termingerecht über FIBS bei der MB-Dienststelle angemeldet haben! Sie erfolgt über die MB-Dienststelle, in deren Bezirk die Lehrkraft tätig ist. Die Kosten für Übernachtung und Frühstück werden erstattet. (Weitere Verpflegungskosten trägt der Teilnehmer selbst.) Sollten Sie keine Übernachtung benötigen, melden Sie sich bitte umgehend bei der MB-Dienststelle Oberbayern-Ost.Die Reisekostenvergütung gem. Art. 3 Abs. 5 BayRKG ist innerhalb einer Ausschlussfrist von einem halben Jahr bei der zuständigen Abrechnungsstelle oder bei der Beschäftigungsbehörde schriftlich oder elektronisch zu beantragen.Bei Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel ist dies nur möglich, wenn dem Antrag die Fahrkarte beigelegt wird.Die Anmeldung erfolgt über FIBS. Nach dem Anmeldeschluss erhalten Sie die Zu- oder Absage an Ihre angegebene E-Mail-Adresse. Dienstbefreiung kann durch den Schulleiter/ die Schulleiterin erteilt werden, wenn die schulischen Gegebenheiten dies zulassen.Bitte bringen Sie zur Tagung ein digitales Endgerät (Smartphone, Tablet) sowie einen USB-Stick mit.Hinweis für Lehrkräfte aus anderen Aufsichtsbezirken:Vorrangig werden Lehrkräfte aus den Aufsichtsbezirken Niederbayern, Oberbayern Ost, Oberbayern West und Schwaben berücksichtigt. Eine inhaltsgleiche Fortbildung wird im Januar auch in Nordbayern angeboten.
 

17.03.2020 - Regionale Lehrerfortbildung für Katholische Religionslehre an Real- und Wirtschaftsschulen: "Rufer wider den Strom - Impulse für den Religionsunterricht an RS in der 8. Jgst."

Prophetinnen und Propheten erheben lautstark ihre Stimme, wo viele wegsehen und schweigen. Sie stellen sich quer zum Strom der großen Masse und der Gleichgültigkeit und werden in ihrer Radikalität zu Personen mit einer „Reibefläche“ – auch für Jugendliche. Ähnlich sperrige Themen bietet uns der Lehrplan für die 8. Jahrgangsstufe mit der christlichen Vorstellung von einem dreieinen Gott, der die Konstruktionen des Denkens und Sprechens sprengt, und mit der Lehre von Jesus Christus als dem „Ur-Sakrament“. Gegen den Strom weit verbreiteter esoterischer Reinkarnationsansichten soll es auch darum gehen, die Glaubensüber-zeugungen der fernöstlichen Religionen in ihren Ansprüchen und Forderungen für das Leben des Einzelnen und der Gemeinschaft zu deuten.In der Fortbildung haben wir die Möglichkeit, uns mit verschiedenen Facetten der angesprochenen Themen intensiver auseinanderzusetzen. Dabei nutzen wir kompetenzorientierte Werkzeuge, die uns bei einer ge-winnbringenden Arbeit im Unterricht helfen. Neben praxiserprobten Bausteinen werden auch in diesem Jahr Jahres- und Sequenzplanungen nicht fehlen.Bitte bringen Sie den Lehrplan mit!Weitere Informationen entnehmen Sie dem Programm. Melden Sie sich im FIBS für diese Fortbildung an.
 

Hinweise zu regionalen Lehrerfortbildungen

Bei Anmeldung zu einer Fortbildung in einem anderen Regierungsbezirk oder einer Veranstaltung eines anderen Anbieters muss vorher mit der eigenen MB-Dienststelle geklärt werden, ob die Fahrtkosten übernommen werden können. Das gilt nicht für Fortbildungen der ALP.

 



© Bayerisches Realschulnetz  2019