Schulbibliotheken an Realschulen in Oberfranken

“Bücher sind nur dickere Briefe an Freunde.”

Jean Paul

Jean Paul wurde vor gut 250 Jahren in Bayreuth geboren und dieses Zitat hat über all die Jahre nichts an seiner Wahrheit verloren. Ein wichtiges Ziel der aktiven Leseförderung ist es, die Freude am geschriebenen Wort mit möglichst vielen kleinen und großen Bücherfreunden zu teilen.

Die Schulbibliothek kann das Herzstück der Schule sein. Über den regulären Lese-, und Ausleihbetrieb hinaus bietet der Raum mannigfache Nutzungsmöglichkeiten. Er kann als Aufenthalts- und Rückzugsraum für Ganztagesklassen, für Autoren-lesungen, als Ausstellungraum für Schülerarbeiten, für Lesewettbewerbe und Kurzbesprechungen, für repräsentative Zwecke bei Tagungen sowie Fortbildungen, für Elternabende, als Austragungsort für den Speaking Test als Teil der Abschluss-prüfung und beispielswiese als Treffpunkt für die Streitschlichter, die Tutoren oder die Schülerzeitungsgruppe genutzt werden. Die Schülerbücherei sollte einer der schönsten, hellsten und zentralsten Räume sein, um den eben genannten Zwecken gerecht zu werden. Die Leseförderung ist jahrgangsstufenunabhängig im Lehrplan verankert und unsere Schülerbüchereien bieten unzählige Ansätze, dieser Forderung im Schulalltag nachzukommen.

“Wie die Welt von morgen aussehen wird, hängt in großem Maß von der Einbildungskraft jener ab, die gerade jetzt lesen lernen.”

Astrid Lindgren

Weiterführende Links

  •  www.schulmediothek.de
    Dieses Fachportal der Kommission Bibliothek und Schule des Dt. Bibliotheks-verbandes bietet Informationen zu allen Fragen des Auf- und Ausbaus und zur Orga-nisation von Schulbibliotheken.
  • www.oebib.de
    Das Internetportal der Staatlichen Landesfachstelle für das öffentliche Bibliotheks-wesen der bayerischen Staatsbibliothek stellt umfassenden Informationen zu Bau und Einrichtung, Bestandsaufbau, EDV, Lese- und Literaturförderung und Manage-ment von Schulbibliotheken zur Verfügung. Dort finden sich die Kontaktdaten der Fachberater für Schulbibliotheken.
  • www.ekz.de
    Mit dieser Adresse gelangt man zum Internetauftritt der ekz.bibliotheksservice GmbH. Das größte Bibliotheksunternehmen Deutschlands ist z.T. in öffentlicher Hand und dient als Lieferant von Büchern und Medien, Möbel, Technik und Bibliothekszubehör. Hilfe für den Bestandsaufbau bieten die Besprechungsdienste u.a. „Neue Bücher für Schulen“ und die zweimal jährlich erscheinende Empfehlungsliste in Heftform.
  • www.leseforum.bayern.de
    Auf dem Fachportal des ISB finden sich vielfältige Informationen zur schulischen Leseförderung und zur Schulbibliotheksarbeit in Bayern.



© Bayerisches Realschulnetz  2019