Regionale Lehrerfortbildungen in Oberfranken

Wichtiger Hinweis: Bei Anmeldung zu einer Fortbildung in einem anderen Regierungsbezirk oder einer Veranstaltung eines anderen Anbieters muss vorher mit der eigenen MB-Dienststelle geklärt werden, ob die Fahrtkosten übernommen werden können. Das gilt nicht für Fortbildungen der ALP.

php RLFB OF

ab
 

01.04.2020 - Regionale Fortbildungsveranstaltung für Mitglieder der erweiterten Schulleitung und zweite Realschulkonrektoren an oberfränkischen Realschulen am 01. April 2020 in Bindlach/Bayreuth

Am Mittwoch, 01. April 2020, findet im Transmar Travel Hotel, Bühlstr. 12, 95463 Bindlach/Bayreuth, von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr eine regionale Fortbildungsveranstaltung für Mitglieder der erweiterten Schulleitung und zweite Realschulkonrektoren an oberfränkischen Realschulen statt.

Thematische Schwerpunkte der Veranstaltung:
- Die Rolle der Mitglieder der erweiterten Schulleitung und der zweiten Realschulkonrektoren bei der dienstlichen Beurteilung
- Rechtssicheres Vorgehen – welche wichtigen Aspekte werden häufig nicht beachtet?
- Neuerungen bei der EVA
- Stärkenorientiertes Arbeiten in der Schulleitung
- Grundidee der Stärkenorientierung
- Was ist eigentlich Coaching?
- Wertschätzendes Feedback geben

Eine Veröffentlichung des Programms in den MB-Nachrichten folgt. Eine Anmeldung in FIBS ist ab sofort unter der Kursnummer M024-0/20/5 möglich.

Für die Teilnehmer der staatlichen Realschulen aus dem Bezirk Oberfranken wird hiermit Fortbildungsreise genehmigt. Triftige Gründe für die Benutzung des eigenen PKW werden anerkannt. Die Fortbildungsreise ist am Dienstort anzutreten und zu beenden, es sei denn, der Antritt ist vom Wohnort kostengünstiger. Um Bildung von Fahrgemeinschaften wird, sofern möglich, gebeten.
 

01.04.2020 - Veröffentlichung des Programms für die Regionale Fortbildungsveranstaltung für Mitglieder der erweiterten Schulleitung und zweite Realschulkonrektoren an oberfränkischen Realschulen am 01. April 2020

Am Mittwoch, 01. April 2020, findet im Transmar Travel Hotel, Bühlstr. 12, 95463 Bindlach/Bayreuth, von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr eine regionale Fortbildungsveranstaltung für Mitglieder der erweiterten Schulleitung und zweite Realschulkonrektoren an oberfränkischen Realschulen statt.

Thematische Schwerpunkte der Veranstaltung:
- Die Rolle der Mitglieder der erweiterten Schulleitung und der zweiten Realschulkonrektoren bei der dienstlichen Beurteilung
- Rechtssicheres Vorgehen – welche wichtigen Aspekte werden häufig nicht beachtet?
- Neuerungen bei der EVA
- Angebot: Supervision
- Stärkenorientiertes Arbeiten in der Schulleitung
- Grundidee der Stärkenorientierung
- Was ist eigentlich Coaching?
- Wertschätzendes Feedback geben

Für die Teilnehmer der staatlichen Realschulen aus dem Bezirk Oberfranken wird hiermit Fortbildungsreise genehmigt. Triftige Gründe für die Benutzung des eigenen PKW werden anerkannt. Die Fortbildungsreise ist am Dienstort anzutreten und zu beenden, es sei denn, der Antritt ist vom Wohnort kostengünstiger. Um Bildung von Fahrgemeinschaften wird, sofern möglich, gebeten.

Programm: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link
 

01.04.2020 - Regionale Fortbildungsveranstaltung mit Dienstbesprechung für das Fach Werken am 01. April 2020 in Kulmbach

Es ist erforderlich, dass von jeder oberfränkischen Realschule eine Lehrkraft des Faches Werken teilnimmt.

Inhalte:

- Neuigkeiten (ISB, LehrplanPLUS, Sicherheit)
- "Schreiner Kreativwettbewerb" Informationsveranstaltung der Schreinerinnung für die 8. Jgst. mit anschließender Möglichkeit für Fragen
- Vorstellung der Schülerfirma MiLaCu
- Aspekte der Sicherheit (KUVB, RISU, Checklisten zur Ausstattung von Werkräumen, Gefährdungsbeurteilungen)
- Werken digital (Lasercut)
- Wünsche und Anträge

Für die Teilnehmer der staatlichen Realschulen aus dem Bezirk Oberfranken wird hiermit Fortbildungsreise genehmigt. Triftige Gründe für die Benutzung des eigenen PKW werden anerkannt. Die Fortbildungsreise ist am Dienstort anzutreten und zu beenden, es sei denn, der Antritt ist vom Wohnort kostengünstiger. Um Bildung von Fahrgemeinschaften wird, sofern möglich, gebeten.

Programm: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link
 

02.04.2020 - Regionale Fortbildungsveranstaltung "UP - Planung für das nächste Schuljahr mit ASV", Teilnehmerkreis Oberfranken Ost, am 02. April 2020 in Bayreuth

Diese Fortbildung richtet sich an die Schulleitungen bzw. Betreuer der ASV. Von jeder Schule können maximal zwei Teilnehmer (Zuständige für die Übermittlung der Unterrichtsplanung) teilnehmen. Am Nachmittag besteht ein spezielles Angebot für ASV-Neueinsteiger. Es ist nicht erforderlich, dass ein Laptop mitgebracht wird - am Veranstaltungsort stehen ausreichend PC-Arbeitsplätze zur Verfügung.

Teilnehmerkreis Oberfranken Ost:
Helmbrechts, Naila, Hof, Rehau, Selb, Marktredwitz, Wunsiedel, Gefrees, Bayreuth I, Bayreuth II, Kulmbach, Gräfenberg, Pegnitz, Hollfeld, Ebermannstadt

Inhalte:
- Vorbereitungen
- Pflege der Klassen und Klassengruppen im neuen Schuljahr
- Überarbeitung der Unterrichtselemente in der Matrix im neuen Schuljahr
- Daten abrufen und Budgetdaten erfassen
- Pflege des Lehrpersonals
- Pflege des Unterrichts mit Zuordnung der Lehrkräfte
- Bedarfsermittlung, Datenprüfung
- Neuanmeldung von Schülern
- Hinweise zur Abschlussprüfung

Mittagspause mit optionalem Mittagessen
(bitte bei der Anmeldung in FIBS im Feld ?Begründung? angeben, ob am Mittagessen teilgenommen wird)


- Konkrete ASV Probleme
- Hilfestellung für Einsteiger in die ASV
(speziell für ASV-Neulinge)

Dienstbefreiung ist im KMS vom 25.07.1974 Nr. II/7-8/111 914 geregelt. Es werden nur Fahrtkosten für Lehrkräfte an einer staatlichen Realschule Oberfrankens bezahlt, keine Tagegelder; triftige Gründe für PKW-Benutzung sind anerkannt. Dienstunfallschutz wird zugesichert. Bei Fahrten mit der Deutschen Bahn (2. Klasse; ohne Zuschläge) ist der „Großkundenrabatt-GKR“ des Freistaates Bayern zu nutzen, Kunden-Nr. 7102302. Dazu ist beim Kauf der Fahrkarte diese Einladung vorzulegen. Fahrten mit dem eigenen Fahrzeug fallen nicht unter die Dienstfahrt-Fahrzeug-Versicherung des Freistaates Bayern.
Es wird dringend darum gebeten, an den einzelnen Orten Fahrgemeinschaften zu bilden. Für Veranstaltungen, die am Dienst- oder Wohnort der Teilnehmerin, des Teilnehmers abgehalten werden, können keine Fahrtkosten erstattet werden.

Programm: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link
 

02.04.2020 - Regionale Fortbildungsveranstaltung für Wirtschaftswissenschaften am 02. April 2020 in Bayreuth

Inhalte:
- Digitalisierung in den Ausbildungsberufen,
aktuelle Neuerungen bei den kaufmännischen Berufen
- LehrplanPLUS in BwR und WR
Aktuelles zu den Wirtschaftsfächern
Abschlussprüfung BwR
- Geldanlage in Zeiten den Niedrigzinsen

Teilnehmerkreis: von jeder oberfränkischen Realschule ist eine Lehrkraft der wirtschaftswissenschaftlichen Fächer eingeladen

Dienstbefreiung ist im KMS vom 25.07.1974 Nr. II/7-8/111 914 geregelt. Es werden nur Fahrtkosten für Lehrkräfte an einer staatlichen Realschule Oberfrankens bezahlt, keine Tagegelder; triftige Gründe für PKW-Benutzung sind anerkannt. Dienstunfallschutz wird zugesichert. Bei Fahrten mit der Deutschen Bahn (2. Klasse; ohne Zuschläge) ist der Großkundenrabatt-GKR des Freistaates Bayern zu nutzen, Kunden-Nr. 7102302. Dazu ist beim Kauf der Fahrkarte diese Einladung vorzulegen. Fahrten mit dem eigenen Fahrzeug fallen nicht unter die Dienstfahrt-Fahrzeug-Versicherung des Freistaates Bayern.
Es wird dringend darum gebeten, an den einzelnen Orten Fahrgemeinschaften zu bilden. Für Veranstaltungen, die am Dienst- oder Wohnort der Teilnehmerin, des Teilnehmers abgehalten werden, können keine Fahrtkosten erstattet werden.

Programm: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link
 

21.04.2020 - Regionale Fortbildungsveranstaltung/Leistungsvergleich der Schulsanitätsdienste an den oberfränkischen Realschulen am 21. April 2020 in Pegnitz

Pro Schule darf ein Team teilnehmen und dürfen max. sechs Schüler teilnehmen/anreisen.
Alle Schulsanitätsdienste bringen für die praktische Übung "Fallbeispiel
internistisch/chirurgisch" das benötigte Material selbst mit. Für die
Defibrillation wird das Material gestellt.

Inhalte des Wettbewerbs: Theorie-Test, Reanimation, Fallbeispiel internistisch, Fallbeispiel chirurgisch, Flüsterpost

Anmeldung in FIBS unter der Kursnummer M024-0/20/30

Zusätzlich ist eine Anmeldung über den Meldebogen (siehe Anhang: Meldung der Teilnehmerzahl, Vorbestellung des Mittagessens) unbedingt erforderlich.

In diesem Jahr ist der Anmeldeschluss aus organisatorischen Gründen frühzeitig: 21. Februar 2020.


Dienstbefreiung ist im KMS vom 25.07.1974 Nr. II/7-8/111 914 geregelt. Es werden nur Fahrtkosten für Lehrkräfte an einer staatlichen Realschule Oberfrankens bezahlt, keine Tagegelder; triftige Gründe für PKW-Benutzung sind anerkannt. Dienstunfallschutz wird zugesichert. Bei Fahrten mit der Deutschen Bahn (2. Klasse; ohne Zuschläge) ist der „Großkundenrabatt-GKR“ des Freistaates Bayern zu nutzen, Kunden-Nr. 7102302. Dazu ist beim Kauf der Fahrkarte diese Einladung vorzulegen. Fahrten mit dem eigenen Fahrzeug fallen nicht unter die Dienstfahrt-Fahrzeug-Versicherung des Freistaates Bayern.
Es wird dringend darum gebeten, an den einzelnen Orten Fahrgemeinschaften zu bilden. Für Veranstaltungen, die am Dienst- oder Wohnort der Teilnehmerin, des Teilnehmers abgehalten werden, können keine Fahrtkosten erstattet werden.

Programm/Meldebogen: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link
 

21.04.2020 - Erneuter Hinweis auf die Regionale Fortbildungsveranstaltung/Leistungsvergleich der Schulsanitätsdienste an den oberfränkischen Realschulen am 21. April 2020 in Pegnitz

Auf die Veranstaltung und den frühen Meldetermin (= Freitag, 21. Februar 2020) wird erneut hingewiesen.

Pro Schule darf ein Team teilnehmen und dürfen max. sechs Schüler teilnehmen/anreisen.
Alle Schulsanitätsdienste bringen für die praktische Übung "Fallbeispiel
internistisch/chirurgisch" das benötigte Material selbst mit. Für die
Defibrillation wird das Material gestellt.

Inhalte des Wettbewerbs: Theorie-Test, Reanimation, Fallbeispiel internistisch, Fallbeispiel chirurgisch, Flüsterpost

Anmeldung in FIBS unter der Kursnummer M024-0/20/30

Zusätzlich ist eine Anmeldung über den Meldebogen (siehe Anhang: Meldung der Teilnehmerzahl, Vorbestellung des Mittagessens) unbedingt erforderlich.

In diesem Jahr ist der Anmeldeschluss aus organisatorischen Gründen frühzeitig: 21. Februar 2020.


Dienstbefreiung ist im KMS vom 25.07.1974 Nr. II/7-8/111 914 geregelt. Es werden nur Fahrtkosten für Lehrkräfte an einer staatlichen Realschule Oberfrankens bezahlt, keine Tagegelder; triftige Gründe für PKW-Benutzung sind anerkannt. Dienstunfallschutz wird zugesichert. Bei Fahrten mit der Deutschen Bahn (2. Klasse; ohne Zuschläge) ist der „Großkundenrabatt-GKR“ des Freistaates Bayern zu nutzen, Kunden-Nr. 7102302. Dazu ist beim Kauf der Fahrkarte diese Einladung vorzulegen. Fahrten mit dem eigenen Fahrzeug fallen nicht unter die Dienstfahrt-Fahrzeug-Versicherung des Freistaates Bayern.
Es wird dringend darum gebeten, an den einzelnen Orten Fahrgemeinschaften zu bilden. Für Veranstaltungen, die am Dienst- oder Wohnort der Teilnehmerin, des Teilnehmers abgehalten werden, können keine Fahrtkosten erstattet werden.

Programm/Meldebogen: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link
 

21.04.2020 - Regionale Fortbildungsveranstaltung "Führung erleben mit Pferden" am 21. April 2020 in Scheßlitz/Schammelsdorf

Diese Fortbildung ist ein Angebot für:
- Mitglieder der erweiterten Schulleitungen,
- Konrektoren, die neu in der Führungsrolle sind
- Lehrkräfte, die sich für Führung interessieren

Es sind keine Kenntnisse im Umgang mit Pferden erforderlich, es wird nur vom Boden aus gearbeitet (festes Schuhwerk empfehlenswert).

Max. 12 Teilnehmer

Sich mit dem Thema Führung auseinanderzusetzen, bedeutet u.a., eigene Führungsvorstellungen zu entwickeln, sich darüber klar zu werden, was gute Führung ausmachen kann und v.a. sich seines eigenen Führungsverhaltens bewusst zu werden und zu hinterfragen.

Im ersten theoretischen Teil der Fortbildung soll es im Ansatz um Führungsmodelle und Führungstheorien gehen. Auch die Frage ?Warum gerade Pferde?? soll beleuchtet werden.

Am Nachmittag erfolgt dann die Arbeit mit dem Pferd vom Boden aus. Pferde fordern Qualitäten wie Klarheit im Verhalten bzw. der Kommunikation, Glaubwürdigkeit und Sicherheit, um sich dem Führenden anzuschließen. Sind diese Eigenschaften nicht vorhanden, gelingt Führung nicht. Durch die Reaktion der Pferde und deren Feedback auf den führenden Menschen kann dieser lernen, sein Führungsverhalten zu hinterfragen.

Für die Teilnehmer der staatlichen Realschulen aus dem Bezirk Oberfranken wird hiermit Fortbildungsreise genehmigt. Triftige Gründe für die Benutzung des eigenen PKW werden anerkannt. Die Fortbildungsreise ist am Dienstort anzutreten und zu beenden, es sei denn, der Antritt ist vom Wohnort kostengünstiger. Um Bildung von Fahrgemeinschaften wird, sofern möglich, gebeten.

Programm: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link
 

23.04.2020 - Regionale Fortbildungsveranstaltung für die Teilnehmer an der Zusatzqualifikation IT an der Universität Bayreuth "Fachdidaktik Informatik" am 23. April 2020 in Kulmbach

Inhalt:
Fachdidaktik Informatik:
Einführung in den Umgang mit Werkzeugen im Informatikunterricht

Feststehender Teilnehmerkreis:
Realschullehrkräfte, die an der Zusatzqualifikation IT an der Universität Bayreuth teilnehmen

Für die Teilnehmer der staatlichen Realschulen aus dem Bezirk Oberfranken wird hiermit Fortbildungsreise genehmigt. Triftige Gründe für die Benutzung des eigenen PKW werden anerkannt. Die Fortbildungsreise ist am Dienstort anzutreten und zu beenden, es sei denn, der Antritt ist vom Wohnort kostengünstiger. Um Bildung von Fahrgemeinschaften wird, sofern möglich, gebeten.
Die Teilnehmer der staatlichen Realschulen aus anderen Aufsichtsbezirken wenden sich bzgl. der Erstattung ihrer Fahrtkosten bitte an die für sie zuständige MB-Dienststelle.

Programm: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link
 

27.04.2020 - Regionale Fortbildungsveranstaltung in Kooperation mit dem Beratungsnetzwerk Bayern gegen Rechtsextremismus für das Fach Sozialkunde zum Thema "Rechtsextremismus" am 27. April 2020 in Kloster Banz

Inhalte:
Einführung in den Rechtspopulismus und Rechtsextremismus
Begriffsdefinitionen von Rechtspopulismus und Rechtsextremismus
Ideologie der Ungleichwertigkeit
Strategien und Struktur der "Neuen Rechten"
Rechtsextreme Organisationen, Codes und Symbole
Bayernweite rechtsextreme Organisationen
Marken, Codes und Symbole
Rechtsextreme Agitationsweisen im Internet
Handlungsmöglichkeiten: Strategien und Beratungsstellen
Fallbeispiel aus der Praxis
On- und Offline Strategien gegen Rechtsextremismus
AnsprechpartnerInnen und Beratungsstellen
Themen des Fachmitarbeiters für Sozialkunde:
Notengebung, LehrplanPLUS

Es handelt sich um eine Kooperationsveranstaltung mit dem Beratungsnetzwerk Bayern gegen Rechtsextremismus.

Dienstbefreiung ist im KMS vom 25.07.1974 Nr. II/7-8/111 914 geregelt. Es werden nur Fahrtkosten für Lehrkräfte an einer staatlichen Realschule Oberfrankens bezahlt, keine Tagegelder; triftige Gründe für PKW-Benutzung sind anerkannt. Dienstunfallschutz wird zugesichert. Bei Fahrten mit der Deutschen Bahn (2. Klasse; ohne Zuschläge) ist der Großkundenrabatt-GKR des Freistaates Bayern zu nutzen, Kunden-Nr. 7102302. Dazu ist beim Kauf der Fahrkarte diese Einladung vorzulegen. Fahrten mit dem eigenen Fahrzeug fallen nicht unter die Dienstfahrt-Fahrzeug-Versicherung des Freistaates Bayern.
Es wird dringend darum gebeten, an den einzelnen Orten Fahrgemeinschaften zu bilden. Für Veranstaltungen, die am Dienst- oder Wohnort der Teilnehmerin, des Teilnehmers abgehalten werden, können keine Fahrtkosten erstattet werden.

Programm: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link
 

28.04.2020 - Regionale Fortbildungsveranstaltung für die Verwaltungsangestellten an oberfränkischen Realschulen, Teilnehmerkreis 1, am 28. April 2020 in Rehau

Teilnehmerkreis 1, Verwaltungsangestellte folgender Realschulen:

Helmbrechts, Naila, Hof, Rehau, Selb, Marktredwitz, Wunsiedel, Gefrees, Bayreuth I, Bayreuth II, Kulmbach, Kronach I, Kronach II, Burgkunstadt

Inhalte:
Am Vormittag: Arbeiten mit der ASV:
:
- Listen, Filter und Berichte
- Arbeit mit Merkern
- Datenschutz in der Schulverwaltung
- Aufnahme neuer Schüler
- Überarbeitung der Schülerdaten
- Zugehörige Berichte
- Praktische Übungen/Fragerunde (besonders für Neueinsteiger)
Es ist nicht erforderlich, dass ein Laptop mitgebracht wird - am Veranstaltungsort stehen ausreichend PC-Arbeitsplätze zur Verfügung.

Am Nachmittag: Gesundheit und Entspannung, Umgang mit und Abbau von körperlichen Stressbelastungen
Bitte bringen Sie eine Gymnastikmatte und eine Decke sowie bequeme Kleidung/Schuhe für praktische Übungen mit.

Für die Teilnehmer der staatlichen Realschulen aus dem Bezirk Oberfranken wird hiermit Fortbildungsreise genehmigt. Um Bildung von Fahrgemeinschaften wird, sofern möglich, gebeten.

Programm: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link
 

29.04.2020 - Aktualisiertes Programm für die Regionale Fortbildungsveranstaltung für die Schultandems für Inklusion an oberfränkischen Realschulen am 29. April 2020 in Bayreuth

Die Veranstaltung richtet sich an die Schultandems für Inklusion. Je Schule soll sich bitte ein Mitglied der Tandems für diese Veranstaltung anmelden.

Inhalte:
- Inklusive Beschulung sehbeeinträchtigter Schüler
- Bewertung von Schülerleistungen bei LRSt
- Umgang mit psychischen Einschränkungen im Schulalltag
- Erfahrungsaustausch und Aussprache

Dienstbefreiung ist im KMS vom 25.07.1974 Nr. II/7-8/111 914 geregelt. Es werden nur Fahrtkosten für Lehrkräfte an einer staatlichen Realschule Oberfrankens bezahlt, keine Tagegelder; triftige Gründe für PKW-Benutzung sind anerkannt. Dienstunfallschutz wird zugesichert. Bei Fahrten mit der Deutschen Bahn (2. Klasse; ohne Zuschläge) ist der ?Großkundenrabatt-GKR? des Freistaates Bayern zu nutzen, Kunden-Nr. 7102302. Dazu ist beim Kauf der Fahrkarte diese Einladung vorzulegen. Fahrten mit dem eigenen Fahrzeug fallen nicht unter die Dienstfahrt-Fahrzeug-Versicherung des Freistaates Bayern.
Es wird dringend darum gebeten, an den einzelnen Orten Fahrgemeinschaften zu bilden. Für Veranstaltungen, die am Dienst- oder Wohnort der Teilnehmerin, des Teilnehmers abgehalten werden, können keine Fahrtkosten erstattet werden.

Programm: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link
 

30.04.2020 - Regionale Fortbildungsveranstaltung für die Verwaltungsangestellten an oberfränkischen Realschulen, Teilnehmerkreis 2, am 30. April 2020 in Hirschaid

Teilnehmerkreis 2, Verwaltungsangestellte folgender Realschulen:

Coburg I, Coburg II, Neustadt bei Coburg, Bad Staffelstein, Scheßlitz, Bamberg G-S, Bamberg Maria-Ward, Hirschaid, Ebrach, Ebermannstadt, Forchheim, Gräfenberg, Pegnitz, Hollfeld

Inhalte:
Am Vormittag: Arbeiten mit der ASV:

- Listen, Filter und Berichte
- Arbeit mit Merkern
- Datenschutz in der Schulverwaltung
- Aufnahme neuer Schüler
- Überarbeitung der Schülerdaten
- Zugehörige Berichte
- Praktische Übungen/Fragerunde (besonders für Neueinsteiger)
Es ist nicht erforderlich, dass ein Laptop mitgebracht wird - am Veranstaltungsort stehen ausreichend PC-Arbeitsplätze zur Verfügung.

Am Nachmittag: Gesundheit und Entspannung, Umgang mit und Abbau von körperlichen Stressbelastungen
Bitte bringen Sie eine Gymnastikmatte und eine Decke sowie bequeme Kleidung/Schuhe für praktische Übungen mit.

Für die Teilnehmer der staatlichen Realschulen aus dem Bezirk Oberfranken wird hiermit Fortbildungsreise genehmigt. Um Bildung von Fahrgemeinschaften wird, sofern möglich, gebeten.

Programm: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link
 

05.05.2020 - Regionale Fortbildungsveranstaltung/Auftaktveranstaltung für die Koordinatoren für die berufliche Orientierung/KBO an oberfränkischen Realschulen am 05. Mai 2020 in Bayreuth

Es handelt sich hierbei um Kooperationsveranstaltung mit dem ISB München, der HWK für Oberfranken Bayreuth, der IHK für Oberfranken Bayreuth, der Agentur für Arbeit Bayreuth.

Es wird darum gebeten, dass von jeder oberfränkischen Realschule der/die zuständige Koordinator/in für die berufliche Orientierung teilnimmt.

Mit der Einführungsveranstaltung sollen grundlegende Fragen rund um die berufliche Orientierung an Realschulen thematisiert sowie die Aufgaben des Koordinators/der Koordinatorin für die berufliche Orientierung dargelegt werden. Auch soll die Veranstaltung einen Erfahrungsaustausch und eine Vernetzung mit anderen Koordinatoren/innen ermöglichen.


Dienstbefreiung ist im KMS vom 25.07.1974 Nr. II/7-8/111 914 geregelt. Es werden nur Fahrtkosten für Lehrkräfte an einer staatlichen Realschule Oberfrankens bezahlt, keine Tagegelder; triftige Gründe für PKW-Benutzung sind anerkannt. Dienstunfallschutz wird zugesichert. Bei Fahrten mit der Deutschen Bahn (2. Klasse; ohne Zuschläge) ist der Großkundenrabatt-GKR des Freistaates Bayern zu nutzen, Kunden-Nr. 7102302. Dazu ist beim Kauf der Fahrkarte diese Einladung vorzulegen. Fahrten mit dem eigenen Fahrzeug fallen nicht unter die Dienstfahrt-Fahrzeug-Versicherung des Freistaates Bayern.
Es wird dringend darum gebeten, an den einzelnen Orten Fahrgemeinschaften zu bilden. Für Veranstaltungen, die am Dienst- oder Wohnort der Teilnehmerin, des Teilnehmers abgehalten werden, können keine Fahrtkosten erstattet werden.

Programm: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link
 

12.05.2020 - Regionale Fortbildungsveranstaltung im Fach Geographie am 12. Mai 2020 in Hirschaid

Inhalte:
- Der Bayernatlas - hilfreiches Tool zur digitalen Kartenarbeit
- Der Bayernatlas in der Praxis - Einsatzbeispiele, Erstellung von Aufgaben
- Mebis als Lernplattform im Geographieunterricht
- Vorstellung der Ergebnisse
- Virtuelle Exkursionen im Geographieunterricht
- Austausch zu aktuellen Fragen des Geographieunterrichts

Bitte bringen Sie ein digitales Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone) mit.
Zudem benötigen Sie Ihre Zugangsdaten zu Mebis.


Dienstbefreiung ist im KMS vom 25.07.1974 Nr. II/7-8/111 914 geregelt. Es werden nur Fahrtkosten für Lehrkräfte an einer staatlichen Realschule Oberfrankens bezahlt, keine Tagegelder; triftige Gründe für PKW-Benutzung sind anerkannt. Dienstunfallschutz wird zugesichert. Bei Fahrten mit der Deutschen Bahn (2. Klasse; ohne Zuschläge) ist der Großkundenrabatt-GKR des Freistaates Bayern zu nutzen, Kunden-Nr. 7102302. Dazu ist beim Kauf der Fahrkarte diese Einladung vorzulegen. Fahrten mit dem eigenen Fahrzeug fallen nicht unter die Dienstfahrt-Fahrzeug-Versicherung des Freistaates Bayern.
Es wird dringend darum gebeten, an den einzelnen Orten Fahrgemeinschaften zu bilden. Für Veranstaltungen, die am Dienst- oder Wohnort der Teilnehmerin, des Teilnehmers abgehalten werden, können keine Fahrtkosten erstattet werden.

Programm: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link
 

13.05.2020 - Regionale Fortbildungsveranstaltung "Digitale Daten" am 13. Mai 2020 in Kulmbach

Im Zuge der Digitalisierung stehen wir im Alltag auch vor folgenden Herausforderungen:
Wie kann man Daten richtig...
- ... sichern?
- ... verwalten?
- ... veröffentlichen?
- ... hinterfragen?
Die Teilnehmer erhalten praxistaugliche Tipps und Hilfestellungen für den Umgang mit Daten im Schulalltag.

Inhalte:
- Das richtige Passwort
- Daten verschlüsseln
- Daten sichern
- Große Datenmengen verschicken
- Daten preisgeben
- AppCamps: Rund um Daten

Max. 18 Teilnehmer

Dienstbefreiung ist im KMS vom 25.07.1974 Nr. II/7-8/111 914 geregelt. Es werden nur Fahrtkosten für Lehrkräfte an einer staatlichen Realschule Oberfrankens bezahlt, keine Tagegelder; triftige Gründe für PKW-Benutzung sind anerkannt. Dienstunfallschutz wird zugesichert. Bei Fahrten mit der Deutschen Bahn (2. Klasse; ohne Zuschläge) ist der ?Großkundenrabatt-GKR? des Freistaates Bayern zu nutzen, Kunden-Nr. 7102302. Dazu ist beim Kauf der Fahrkarte diese Einladung vorzulegen. Fahrten mit dem eigenen Fahrzeug fallen nicht unter die Dienstfahrt-Fahrzeug-Versicherung des Freistaates Bayern.
Es wird dringend darum gebeten, an den einzelnen Orten Fahrgemeinschaften zu bilden. Für Veranstaltungen, die am Dienst- oder Wohnort der Teilnehmerin, des Teilnehmers abgehalten werden, können keine Fahrtkosten erstattet werden.
 

19.05.2020 - Aktualisierung des Programms für die RLFB in Kooperation mit der Uni Bayreuth "Klug entscheiden! Ein Curriculum für Berufliche Orientierung durch Entscheidungsanalyse" am 19. Mai 2020 in Bayreuth

Teilnehmer: Koordinatoren für die berufliche Orientierung/KBO an oberfränkischen Realschulen

Ziele:

Im Lehrgang wird den Koordinatoren für die berufliche Orientierung/KBO ein entscheidungsanalytisches Curriculum für acht bis zwölf Unterrichtseinheiten für die Berufliche Orientierung an Realschulen vermittelt.

Inhalt:
Das Ziel des Projektes "KLUG entscheiden!" der Universität Bayreuth, gefördert durch die Rainer Markgraf Stiftung, die Adalbert-Raps-Stiftung und die Oberfrankenstiftung, liegt darin, die Qualität von Bildungsentscheidungen junger Menschen durch ein sog. Entscheidungskompetenztraining zu erhöhen. Entscheidungskompetenz hilft Menschen dabei, die Konsequenzen ihres Handelns zu überblicken und für sich einen zukunftsträchtigen Weg zu finden.
In dem Lehrgang liegt der Fokus auf der Vermittlung von entscheidungsanalytischen Methoden, die es KBOs oder anderen Multiplikator/innen ermöglichen sollen, ihre Schüler/innen im Rahmen der Beruflichen Orientierung darin zu unterstützen, sich ihrer persönlichen Ziele bewusst zu werden, Optionen und Konsequenzen zu erkennen und eine durchdachte Berufsentscheidung zu treffen.

Leitung/Referenten: Akad. Dir. Dr. Manuel Friedrich/Dr. Nadine Oeser

Dienstbefreiung ist im KMS vom 25.07.1974 Nr. II/7-8/111 914 geregelt. Es werden nur Fahrtkosten für Lehrkräfte an einer staatlichen Realschule Oberfrankens bezahlt, keine Tagegelder; triftige Gründe für PKW-Benutzung sind anerkannt. Dienstunfallschutz wird zugesichert. Bei Fahrten mit der Deutschen Bahn (2. Klasse; ohne Zuschläge) ist der Großkundenrabatt-GKR des Freistaates Bayern zu nutzen, Kunden-Nr. 7102302. Dazu ist beim Kauf der Fahrkarte diese Einladung vorzulegen. Fahrten mit dem eigenen Fahrzeug fallen nicht unter die Dienstfahrt-Fahrzeug-Versicherung des Freistaates Bayern.
Es wird dringend darum gebeten, an den einzelnen Orten Fahrgemeinschaften zu bilden. Für Veranstaltungen, die am Dienst- oder Wohnort der Teilnehmerin, des Teilnehmers abgehalten werden, können keine Fahrtkosten erstattet werden.

Programm: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link
 



© Bayerisches Realschulnetz  2020