Datenschutz an oberfränkischen Realschulen

Der Datenschutz ist ein Grundrecht, das Ihre und unsere Daten schützt.
Der Datenschutz schützt ...

  • ... Michael davor, dass in der Klasse seine Noten laut vorgelesen werden. – Wozu müssen seine Klassenkameraden seine schlechten Noten vom Lehrer erfahren? Wenn er dies will, kann er es selbst erzählen.
  • … schützt Hanna und ihre Eltern davor, dass ihre persönlichen Daten an Dritte – Versicherungsunternehmen, Banken etc. – weitergegeben werden. – Aus welchem Grund sollten z. B. Finanzdienstleister ihre Mailinglisten mit den Daten unserer Schüler füllen?
  • … StR (RS) Fischer vor dem Bekanntwerden seiner Freistunden außerhalb der Schule. Er wird die Betroffenen (Freunde und Bekannten) sicher selbst davon informieren.
  • …StRin (RS) Müller davor, dass der Vertretungsplan den Grund ihrer Fehlzeit zeigt. Krankheit oder Fortbildung - das hat sie mit der Schulleitung schon besprochen.
  • …unsere Schüler davor, dass ihre gesamten Noten (und persönliche Daten) in Fernost auf einem Server verarbeitet und evtl. auch weitergegeben werden. Wer z. B. Angebote einer Nachhilfe-Institution benötigt, kann selbst aktiv werden.
  • … Carlo davor, dass auf facebook die Ergebnisse der letzten Projektphase eingestellt werden. Carlo kann selbst über seine „1“ erzählen.

Hilfe und Unterstützung rund um das Thema Datenschutz: Allgemeine Fragen rund um den Datenschutz finden Sie in der Broschüre des Landesdatenschutzbeauftragen.

Ansprechpartner für den Datenschutz in Oberfranken

Erste Ansprechpartner der Schulfamilie sind die Datenschutzbeauftragten an den jeweiligen Schulen vor Ort.

SemR Claus Lindner

Kontakt:

 E-Mail Adresse: lindner(at)realschule-mak.de

Telefonnummer:
09231 662040

Faxnummer:

09231 6620410

Fichtelgebirgsrealschule Marktredwitz



    © Bayerisches Realschulnetz  2020