Einzelansicht Aktuelles-Suche



    06.12.2018

    Volleyballer aus Bessenbach sind weiterhin unschlagbar


    Die unterfränkische Meisterschaft im Lehrervolleyball bot heuer ein Novum: Zum ersten Mal in der Geschichte fand sie im Rahmen eines behördenübergreifenden Turniers in der Dreifachhalle der Würzburger Bereitschaftspolizei statt. Deren Chef Polizeioberrat Thomas Bauer begrüßte insgesamt 16 Teams – darunter eine Polizeiauswahl.

    Der Ministerialbeauftragte Karlheinz Lamprecht bedankte sich im Namen aller Realschullehrkräfte bei den vielen Teilnehmern und den Organisatoren, die gemeinsam mit dem Förderverein der Polizei einen großartigen Rahmen für ein gelungenes Turnier geschaffen haben.

    Im Endspiel standen sich erneut der amtierende Meister Bessenbach und der Vizemeister der Jakob-Stoll-Schule gegenüber. Nach spektakulären Ballwechseln gewannen die Titelverteidiger am Ende verdient. Das Spiel um Platz 3 entschieden die Spieler aus Schonungen gegen das Team aus Bad Neustadt für sich.

    Die weiteren Teilnehmer: Rathenau (Schweinfurt), Aschaffenburg, Gaibach, Elsenfeld, Hösbach, Volkach, Marktheidenfeld, Sattler (Schweinfurt), Höchberg und Eltmann.