Mögliche Maßnahmen

Die aufgeführten Maßnahmen können Sie dabei unterstützen, den Schülerinnen und Schülern Berufsfelder vorzustellen.

Best-Practice-Beispiele:

1. Besuch von Berufsinformationsmessen

2. Besuch des Berufsinformationszentrums BiZ in der Agentur für Arbeit.

In Bayern gibt es insgesamt 28 BiZen (s. Linkliste). Das BiZ ist die erste Adresse für alle, die sich zu Themen rund um Bildung, Beruf und Arbeitsmarkt informieren möchten. Auch die Online-Suche nach Ausbildungs- oder Arbeitsstellen sowie das Erstellen professioneller Bewerbungsunterlagen werden dort angeboten. Zusätzlich finden im BiZ interessante berufskundliche Veranstaltungen statt. Weitere Infos finden Sie unter:

https://www.arbeitsagentur.de/bildung/berufsinformationszentrum-biz

3. Berufsinfotage an der Schule

4. Vorträge durch Eltern

Einladung von Experteneltern, die über ihren Beruf oder ihre Tätigkeiten berichten. Die Schülereltern können vormittags in den Unterricht eingeladen werden, oder in Form eines Elternabends einen Kurzvortrag halten und in einer Diskussionsrunde Rede und Antwort stehen.

5. Vorträge durch ehemalige Schüler ("Alumni")

Ebenso können ehemalige Schüler über ihren Werdegang und den Übergang von der Schulzeit in den Beruf berichten.

6. Durchführung eines „job shuttles“

Hierbei können Schüler an einem Tag mehrere Betriebe besichtigen. Innerhalb eines festgelegten Zeitrahmens besichtigen die Schüler einen Betrieb, bekommen dort Informationen über Ausbildung und Bewerbung. Im Anschluss daran reisen die Schüler weiter mit dem „job shuttle“ zum nächsten Betrieb und erhalten auch hier weitreichende Informationen. Die Anzahl der zu besichtigenden Betriebe sollte auf den möglichen Zeitrahmen eines Tages angepasst sein. Da diese Maßnahme reichlich Vorbereitung und Kapital bedarf, könnte man sich jederzeit an den Arbeitskreis Schule/Wirtschaft in der Region oder an einzelne Betriebe wenden, um eventuell Hilfe bei der Organisation oder auch finanzieller Art zu bekommen.

7. Durchführung von Exkursionen (auch fächerübergreifend)

Die Durchführung von Betriebserkundungen ist in jeder Jahrgangsstufe und jedem Fach möglich und sinnvoll.

8. Schnuppertage

9. siehe Betriebspraktikum

10. Weitere Ideen und Anregungen bei Ansprechpartner

Linkliste

1.    Initiativen, Institutionen und Projekte

2.    Informationen zum Thema Berufsorientierung:

3.    Wettbewerbe



© Bayerisches Realschulnetz  2020