Regionale Lehrerfortbildungen in Schwaben

php RLFB SW

ab
 

03.06.2019 - MINT21 digital - Netzwerktreffen

MINT21 digital - Netzwerktreffen für MINT-Lehrkräfte der MINT21-Netzwerkschulenim Aufsichtsbezirk Schwaben.Weitere Informationen finden Sie im Programm.Anmeldung in FIBS ist erforderlich.MINT-Lehrkräfte der betreffenden Netzwerkschulen;möglichst 2 Lehrkräfte je Netzwerkschule.Datenträger zur Mitnahme selbst entwickelter Programme bitte mitbringen.
 

19.07.2019 - 5. Tag der Englischdidaktik - Speaking and Interacting in the EFL Classroom

Fortbildung für Englischlehrkräfte in Kooperation mit der Universität Augsburg und der MB-Dienststelle für Gymnasien in Schwaben.Weitere Informationen finden Sie im Programm.Fahrtkosten werden Lehrkräften von staatlichen Realschulen aus Schwaben erstattet, Antragsformular siehe Anhang.
 

22.07.2019 - Fortbildung im Fach Informationstechnologie „Der Calliope mini – ein Pilotprojekt, möglicher Einsatz in der Realschule“

Fortbildung im Fach Informationstechnologie „Der Calliope mini – ein Pilotprojekt,möglicher Einsatz in der Realschule“ für IT-Lehrkräfte der Realschulen im Aufsichtsbezirk Schwaben.Datenträger zur Mitnahme selbst entwickelter Programme bitte mitbringen.Weitere Informationen finden Sie im Programm.
 

02.10.2019 - Inklusion vorbereiten, entwickeln und gestalten

Fortbildung in vier Kursteilen!Inklusion und deren Realisierung im Kontext von Schule bedarf einer vielschichtigen Auseinandersetzung und Vorbereitung.Das Wissen um besondere Bedürfnisse von Schüler/innen mit Förderbedarf, methodisch­didaktische Fragen, die Auseinandersetzung mit heterogenen Lerngruppen oder die Gewährung von Nachteilsausgleichen sind Herausforderungen, die vermehrt auch auf Gymnasien und Realschulen zukommen.Um die Realisierung der Behindertenrechtskonvention im Bereich der Schule sinnvoll und gelingend gestalten zu können, bedarf es neben einer grundlegenden Auseinandersetzung mit der Inklusionsidee einer Reflexion der eigenen Haltung im Umgang mit Behinderung oder dem Gerechtigkeitsbegriff sowie Fachwissens aus den Bereichen des Schulrechts, der Schul­- und Sonderpädagogik und Psychologie.Die viereinhalbtägige Weiterbildung möchte Grundlagen schaffen, um an Realschulen und Gymnasien gute und hilfreiche Wege für inklusives Lernen und Leben an der Schule gehen zu können.Weitere Informationen finden Sie im angefügten Flyer.Es besteht die Verpflichtung zur Teilnahme am gesamten Programm.1. "Wie hältst Du's mit der Inklusion" - Erfahrungen, Haltungen, Umsetzungam 02.10.2019, 9.00 Uhr - 16.30 Uhr am Leonhard-Wagner-Gymnasium Schwabmünchen2. "Was ist nur mit Dir los?" - Umgang mit emotional-sozial belasteten Schülerinnen und Schülernam 09.12.2019 von 9.00 Uhr - 16.30 Uhr im Josefinum Augsburg3. "Zwischen allen Stühlen" - Medizinische Fakten, Juristische Fragestellungen, Pädagogische Herausforderungenam 11.03.2020, 14.00 Uhr - 12.03.2020, 16.30 Uhr (mit Übernachtung) im Diözesan-Exerzitienhaus Leitershofen4. "Inklusion konkret" - Elemente zur Gestaltung von Lernumgebung, Schulleben und Kommunikation, damit Inklusion gelingtam 06.05.2020 von 9.00 Uhr - 16.30 Uhr an der Dr.-Max-Josef-Metzger-Schule in MeitingenDen Teilnehmern staatlicher Gymnasien und Realschulen in Schwaben werden die Fahrtkosten im Rahmen der RLFB erstattet.
 

06.10.2019 bis 11.10.2019 - Schlittschuhlaufen und Eishockey als Sportangebot an der Schule

Fortbildung in Kooperation mit dem Institut für Sportwissenschaft, Sportzentrum der Universität Augsburg.Die Fortbildung eignet sich für alle interessierten Sportlehrkräfte von Realschulen und Gymnmasien.Eine eishockeyspezifische Vorerfahrung ist nicht notwendig, schlittschuhläuferische Grundkenntnisse werden jedoch vorausgesetzt.Mit erfolgreichem Besuch der Fortbildung kann Eishockey als Unterrichtsfach im Rahmen des Schulsports angeboten werden.Weitere Informationen finden Sie im Programm.Teilnehmer aus anderen Aufsichtsbezirken müssen, vor der Anmeldung in FIBS, bei der für sie zuständigen MB-Dienststelle eine Genehmigung zur Teilnahme einholen und die Frage der Kostenerstattung klären.
 

22.10.2019 - Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz

Diese Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Lehrkräfte, die die Fachkunde bereits besitzen und diese wegen der abgelaufenen Genehmigungsfrist auffrischen müssen. Lehrkräfte, die neu in diese Thematik einsteigen, wenden sich bitte an die Akademie in Dillingen.9.30 Uhr Begrüßung und Organisatorisches9.45 Uhr Die Bestimmungen der neuen StrlSchV und RöV sowie der gemeinsamen Bekanntmachungen über den Strahlenschutz in Schulen (Fr. Dr. Körner)11.45 Uhr Umsetzung dieser Bestimmungen an der Schule: Aufgaben des Strahlenschutzbeauftragten, Verhalten bei besonderen Vorkommnissen usw. (Fr. Dr. Körner)12.00 Uhr Mittagspause13.00 Uhr Neue epidemiologische Erkenntnisse zum Strahlenrisiko und ihre Umsetzung im Strahlenschutz (Dr. Löcker)14.00 Natürliche und zivilisatorische Strahlenexposition (Herr Dr. Löcker)15.00 Schlusstest15.30 Ende der TagungKooperationsveranstaltung mit der Mb-Dienststelle für Gymnasien in Schwaben.Anmeldung direkt beim Anbieter.Fahrtkosten werden Lehrkräften von staatlichen Realschulen aus Schwaben auf Antrag erstattet, Formular siehe Anlage.
 

11.11.2019 bis 12.11.2019 - Männer führen anders! Frauen auch? - Fortbildung zu Führung und Kommunikation

Die zweitägige Fortbildung richtet sich an Schulleiterinnen und Schulleiter sowie an Stellvertreterinnen und Stellvertreter.Ziel ist es im Austausch mit anderen unterschiedliche Führungsstile kennen zu lernen und auf der Basis von Kommunikationsmodellen die eigene Rolle als Führungsperson zu beleuchten. Dabei soll v.a. der Aspekt vertieft werden, inwiefern die Rolle als Mann/Frau das eigene Führungshandeln beeinflusst, welche Situationen die Führungsperson in dieser Hinsicht erleben kann und wie diese Situationen kommunikativ aufgelöst werden können.Das Programm sieht nach einer Austauschrunde am Montag einen Impulsvortrag zu unterschiedlichen Führungsstilen vor. Am Folgetag werden diverse Gesprächssituationen vor dem Hintergrund Führungspersönlichkeit und Geschlechterrolle thematisiert und diskutiert. Zwei Workshops vertiefen im Anschluss die Reflexion verschiedener Situationen und zeigen Lösungsmöglichkeiten auf. Abschließend dient ein weiterer Workshop dazu, den Führungsstile zu reflektieren.Vier Referenten führen mit Vorträgen, Moderation und Workshops durch die Fortbildung.Es wird bei Anmeldung die Teilnahme an beiden Tagen erwartet. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der MB-Dienststellen Realschule und Gymnasium.Eine gleiche Teilnehmerzahl von Frauen und Männer ist zu begrüßen
 



© Bayerisches Realschulnetz  2019