Regionale Lehrerfortbildungen in Schwaben

php RLFB SW

ab
 

03.06.2024 - Dienstbesprechung im Fach Englisch / Thema LRS und KI Tools (Lehrgangsort: Schwabmünchen)

Dienstbesprechung im Fach Englisch / Thema LRS und KI Tools für Englisch-Fachbetreuer der Realschulen im Aufsichtsbezirk Schwaben


Inhalt:
- Neuigkeiten aus dem Aufsichtsbezirk
- LRS – Bewertung, Beratung und Förderung
- KI Tools für die Unterrichtsvorbereitung kreativ nutzen

Bitte bringen Sie ein digitales Endgerät mit.

Inhaltlich gleiche Veranstaltungen findet statt: am 3. Juni 2024 in Schwabmünchen und am 4. Juni 2024 in Friedberg.

Weitere Informationen finden Sie im Programm.
 

03.06.2024 - Fortbildung für neue RefNetzDiBis - Thema „Fortbildungen gestalten“ (Lehrgangsort: Neu-Ulm Pfuhl)

Fortbildung zum Thema „Fortbildungen gestalten - RefNetzDiBi“ für die Referentinnen und Referenten im Netzwerk digitale Bildung der Realschulen im Aufsichtsbezirk Schwaben


Gemeinsam werden wir uns auf die neuen Aufgaben einstimmen und reflektieren welche Themen, Methoden und Kriterien für eine gute Fortbildung hilfreich sind.

- Feststehender Teilnehmerkreis -

Weitere Informationen finden Sie im Programm.
 

04.06.2024 - Dienstbesprechung im Fach Englisch / Thema LRS und KI Tools (Lehrgangsort: Friedberg)

Dienstbesprechung im Fach Englisch / Thema LRS und KI Tools für Englisch-Fachbetreuer der Realschulen im Aufsichtsbezirk Schwaben


Inhalt:
- Neuigkeiten aus dem Aufsichtsbezirk
- LRS – Bewertung, Beratung und Förderung
- KI Tools für die Unterrichtsvorbereitung kreativ nutzen

Bitte bringen Sie ein digitales Endgerät mit.

Inhaltlich gleiche Veranstaltungen findet statt: am 3. Juni 2024 in Schwabmünchen und am 4.Juni 2024 in Friedberg.

Weitere Informationen finden Sie im Programm.
 

11.06.2024 - Fachübergreifende Fortbildung Thema: Einsteigen und entdecken - Mit TaskCards den Unterricht (sinnvoll) digital erweitern (Lehrgangsort: Zusmarshausen)

Fachübergreifende Fortbildung

Thema: Einsteigen und entdecken - Mit TaskCards den Unterricht (sinnvoll) digital erweitern
für interessierte Lehrkräfte aller Fächer der Realschulen im Aufsichtsbezirk Schwaben

Mit der Onlineplattform "TaskCards" lassen sich plattformunabhängig verschiedene digitale Unterrichtskonzepte niederschwellig umsetzen. Durch die (kinder)leichte Handhabung und die zahlreichen Möglichkeiten ist es das digitale Schweizer Taschenmesser, das Ihren Unterricht vielfältig bereichern kann.

Neben dem Bereitstellen von Unterrichtsmaterialien lassen sich mit TaskCards verschiedenen Lernsettings umsetzen – von kooperativen und kollaborativen Gruppenarbeiten, interaktiven

Präsentationen, Lernpfaden, Peer-Feedback hin zu eigenverantwortlichem Lernen lassen sich verschiedene Konzepte schnell und einfach digital umsetzen.

Neben den „handwerklichen“ Grundlagen der Bedienung erhalten sie eine Vielzahl an erprobten Beispielen aus der Unterrichtspraxis, die sie fachunabhängig umsetzen können.

Für die Teilnahme ist ein mobiles digitales Endgerät erforderlich (Laptop und/oder Tablet). Nach Rücksprache können Tablets zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Informationen finden Sie im Programm.
 

12.06.2024 - Fortbildung im Fach Geschichte (eSession) „Schülerwettbewerbe im Geschichtsunterricht“

Fortbildung im Fach Geschichte (eSession)

„Schülerwettbewerbe im Geschichtsunterricht“

für interessierte Geschichtslehrkräfte sowie Geschichte-Fachbetreuer der Realschulen im Aufsichtsbezirk Schwaben

Inhalt:

Grundlagen selbstentdeckenden Lernens in der Sek. I

Informationen zum Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten 2024

Informationen zum Wettbewerb des ISB „Erinnerungszeichen“

Die Fortbildung findet als Online-Veranstaltung über das Konferenzsystem “ByCS-ViKo (ehemals Visavid)” statt. Den Link zum Eventraum bekommen Sie mit der Zulassungs-E-Mail mitgeteilt. Mit der Bewerbung zur Fortbildung stimmen Sie den Nutzungsbedingungen des Videokonferenztools zu.

Weitere Informationen finden Sie im Programm.
 

12.06.2024 - Planung Schilf-Liste für DSDZ-Schulen im BDB Team (Lehrgangsort: Augsburg)

Fortbildung zum Thema „Planung Schilf-Liste“ für die Hauptreferentinnen und - referenten im Netzwerk digitale Bildung der Realschulen im Aufsichtsbezirk Schwaben


- Feststehender Teilnehmerkreis -

Die Hauptreferentinnen und Hauptreferenten der Realschulen aus dem Regierungsbezirk Schwaben treffen sich, um eine Liste mit Schilf-Angeboten für die DSDZ-Schulen zu entwerfen.

Weitere Informationen finden Sie im Programm.
 

13.06.2024 - Einsteigen und entdecken: virtuelle Lernräume im Unterricht nutzen und gestalten (Lehrgangsort: Affing)

Einsteigen und entdecken: virtuelle Lernräume im Unterricht nutzen und gestalten für interessierte Lehrkräfte aller Fächer der Realschulen im Aufsichtsbezirk Schwaben


Im Schulalltag begegnen einem immer wieder spannende Themen, die einladen den normalen Unterrichtsalltag zu unterbrechen, was jedoch nicht immer und ohne weiteres möglich ist. Um Schülerinnen und Schülern dennoch die Möglichkeit zu gegeben, besondere Orte, bestimmte Epochen oder tolle Themen selbstständig zu entdecken, gibt es virtuelle Lernräume. Dort kann Lernen unabhängig vom realen Ort stattfinden. Mit Hilfe digitaler Plattformen ist es so auch im klassischen Unterricht möglich, z. B. virtuell an entfernte Orte zu reisen, und diese so auf ganz besondere Weise wahrzunehmen und einen ersten Eindruck zu gewinnen. In dieser Fortbildung werden wir verschiedene Einsatzszenarien auf unterschiedlichen Plattformen vorstellen und gemeinsam ausprobieren. Am Nachmittag werden wir Schritt für Schritt zeigen, wie diese selbst erstellt oder für den eigenen Gebrauch angepasst werden können.

Wenn möglich sollte jede Teilnehmerin bzw. jeder Teilnehmer ein Tablet/Smartphone und/oder sein Dienstgerät mitbringen.

Weitere Informationen finden Sie im Programm.
 

13.06.2024 - Dienstbesprechung im Fach evangelische Religionslehre (eSession)

Dienstbesprechung im Fach evangelische Religionslehre (eSession) für Religion-Fachbetreuer der Realschulen im Aufsichtsbezirk Schwaben


Inhalt:
- „Was wenn uns die Schüler ausgehen?“
RUmeK, KoRUK, StReBe… Verwirrung?
Aufklärung und momentaner Stand

- Kreative Lernprodukte in der 10.Klasse am LB 3 „Kirche in der Welt“

- allgemeiner Austausch, Fragen und Anregungen

Die Dienstbesprechung findet als Online-Veranstaltung über das Konferenzsystem “ByCS-ViKo (ehemals Visavid)” statt. Den Link zum Eventraum bekommen Sie mit der Zulassungs-E-Mail mitgeteilt.

Weitere Informationen finden Sie im Programm.
 

17.06.2024 - Populismus - Demokratie in der Krise? Aktuelle Entwicklungen und Umgang damit in der Schule für Lehrkräfte an Gymnasien, Realschulen, FOS/BOS in Schwaben (Lehrgangsort: Buchloe)

In Zusammenarbeit mit Europe Direct der Stadt Augsburg (EU-Informationsstelle) und der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildung beleuchten wir das aktuelle und an Schulen immer präsenter werdende Thema Populismus auf nationaler und europäischer Ebene. Dabei liegt der Fokus neben Informationsvermittlung und Austausch insbesondere Prävention und Umgang mit Populismus in Schulen (Workshops).


Vorläufiges Tagungsprogramm:

9.00 - 9.30 Uhr: Begrüßung & Organisatorisches

9.30 – 11.00 Uhr: Information und Austausch zum Thema Populismus und Umgang in der Schule

11:00-12:00 Uhr: Einführung Profil zeigen!

12.00 - 13.00 Uhr Mittagspause

13.00 – 15.30 Uhr: Workshop und Austausch zum schulischen Umgang mit bzw. Argumentationstraining gegen Populismus

15.30-16.00 Uhr Fragen, Feedback und Abschluss
 

17.06.2024 - Dienstbesprechung im Fach Informationstechnologie (eSession)

Dienstbesprechung im Fach Informationstechnologie (eSession) für IT-Fachbetreuer der Realschulen im Aufsichtsbezirk Schwaben


Die Dienstbesprechung findet als Online-Veranstaltung über das Konferenzsystem “ByCS-ViKo (ehemals Visavid)” statt. Den Link zum Eventraum bekommen per E-Mail mitgeteilt. Mit der Bewerbung zur Fortbildung stimmen Sie den Nutzungsbedingungen des Videokonferenztools zu.

Weitere Informationen finden Sie im Programm.
 

27.06.2024 - Auftaktveranstaltung: 1:1-Ausstattung an allgemeinbildenden weiterführenden Schulen - Schulleiterdienstbesprechung der staatlichen Realschulen im Aufsichtsbezirk Schwaben (Lehrgangsort: Meitingen)

Auftaktveranstaltung: 1:1-Ausstattung an allgemeinbildenden weiterführenden Schulen - Schulleiterdienstbesprechung der staatlichen Realschulen im Aufsichtsbezirk Schwaben


Vor dem Hintergrund des erfolgreichen Pilotversuchs „Digitale Schule der Zukunft“ hat der Bayerische Ministerrat in seiner Sitzung am 27. Februar 2024 eine schrittweise 1:1-Ausstattung mit mobilen Endgeräten an allgemeinbildenden weiterführenden Schulen auf den Weg gebracht. Um die Schulen dabei bestmöglich zu begleiten, wird ein breites Informations- und Unterstützungsangebot für die Schulen zur Verfügung gestellt.

Ziel dieser Auftaktveranstaltung ist es, die Inhalte der zentrale Online-Informationsveranstaltung des StMUK zu vertiefen, damit die Schulen eine fundierte Entscheidung treffen (können), ob und wie sie im Schuljahr 2024/2025 mit der Gerätebeschaffung beginnen.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Schulleitungen der staatlichen Realschulen, die nicht am Pilotversuch „Digitale Schule der Zukunft“ teilgenommen haben.

Weitere Informationen finden Sie im Programm.
 

02.07.2024 - Einfache kreative Impulse für den Sprachunterricht (Lehrgangsort: Meitingen)

Einfache kreative Impulse für den Sprachunterricht für Sprachen-Lehrkräfte der Realschulen im Aufsichtsbezirk Schwaben


Am 02.07.24 findet die Fortbildung für Lehrkräfte mit dem Thema “Einfache kreative Impulse für den Sprachunterricht” statt. Die Veranstaltung wird an der Realschule Meitingen von 9:00 bis 16:30 Uhr abgehalten.

In dieser Fortbildung werden Ihnen sowohl digitale als auch analoge kreative Ansätze für den Sprachunterricht vorgestellt. Sie haben außerdem die Möglichkeit, solche Ansätze selbst zu erstellen. Gemeinsam gestalten wir Einsatzszenarien, die Sie direkt im Unterricht einsetzen können.

Der Vormittag beginnt mit folgenden Impulsen:

Storytelling und Lernen: Wir erkunden, wie Geschichten im Lernprozess eingesetzt werden können.
Kreativität im Lernprozess: Welche Funktion spielt Kreativität beim Sprachenlernen?
Verknüpfung der digitalen Stärken unserer Schülerschaft mit den Lerninhalten: Wie nutzen wir die digitalen Fähigkeiten unserer Schülerinnen und Schüler effektiv?
Im Anschluss werden wir gemeinsam Einsatzszenarien überlegen und kreativ werden. Dabei analysieren wir die Rolle dieser kreativen Produkte im Lernprozess:

Wie erstelle ich eine Story und welche Funktion kann sie im Lernprozess übernehmen? Wir betrachten Aspekte wie Retrieval Practice, Reflexion und den Umgang mit Fehlern.
Einen Trailer erstellen: Wie können wir kurze Trailer nutzen, um Lerninhalte zu vermitteln?
Digitale Übungen: Welche digitalen Übungen sind besonders effektiv?
Einsatz von KI-Tools: Wie können wir KI-Technologien im Sprachunterricht einsetzen?
Bitte denken Sie daran, ein Endgerät mitzubringen, um aktiv an den praktischen Übungen teilnehmen zu können!

Weitere Informationen finden Sie im Programm.
 

10.07.2024 - Extremismus - Demokratie in der Krise? Aktuelle Entwicklungen und Umgang in der Schule für Lehrkräfte an Gymnasien, Realschulen, FOS/BOS in Schwaben (Lehrgangsort: Buchloe)

In Zusammenarbeit mit der BIGE und den Regionalbeauftragten für Demokratie und Toleranz beleuchten wir das aktuelle und an Schulen immer präsenter werdende Thema Extremismus. Dabei liegt der Fokus neben Informationsvermittlung und Austausch auf Prävention und Umgang mit Extremismus in Schulen (Workshops).


Vorläufiges Tagungsprogramm:

9.00 - 9.30 Uhr: Begrüßung & Organisatorisches

9.30 – 12.00 Uhr: Information und Austausch zum Thema Extremismus und Umgang in der Schule (BIGE)

12.00 - 13.00 Uhr Mittagspause

13.00 – 15.30 Uhr: Workshop und Austausch zum schulischen Umgang mit bzw. Argumentationstraining gegen Extremismus

15.30-16.00 Uhr Fragen, Feedback und Abschluss
 

16.07.2024 - Erinnerungskultur in Kaufbeuren und Obergünzburg

„Erinnerungskultur in Kaufbeuren und Obergünzburg“ - Kooperationsveranstaltung der MB-Dienststellen für die Realschulen und Gymnasien im Aufsichtsbezirk Schwaben mit: Stadtmuseum Kaufbeuren, Bezirksarchiv Schwaben, Südseesammlung & Historisches Museum Obergünzburg

Das Stadtmuseum Kaufbeuren bietet für Schulklassen das ausleihbare Angebot „Verschwundene Geschichte. Auf den Spuren des KZ-Außenlagers in Kaufbeuren“, das nach der Bearbeitung im Unterricht einen Stadtrundgang mit Museumsbesuch vorsieht. Die Schulklassenführung „Kaufbeurer Stolpersteine“ basiert auf der gleichnamigen App und ermöglicht die Auseinandersetzung mit lokalen Opfern des NS-Regimes.

Am Ort der DenkStätte am Bichtholzer Bach (Obergünzburg) stand von 1929 bis ca. 1958 ein ausrangierter Bahnwaggon. In den späten 1930ern bewohnt ihn der Tagelöhner Alois Roth. Er wird 1943 verhaftet und stirbt 1945 im KZ Mauthausen. Seine Biographie steht stellvertretend für das Schicksal der als „Asoziale“ Verfolgten und Ausgegrenzten. 1948/49 dient der Waggon der ostpreußischen Flüchtlingsfamilie Minde als Notwohnung. In ihrer Geschichte spiegelt sich Aufnahme und Integration.

Der Historische Bestand des BKH Kaufbeuren im Bezirksarchiv Schwaben verfügt über sämtliche Kranken- und Verwaltungsakten seit Gründung der Kreisirrenanstalt Irsee 1849 – darunter finden sich auch die Krankenakten der Patienten und Patientinnen, die Opfer der NS-„Euthanasie“ wurden. Eine Gedenkstätte gibt Einblick in die Geschehnisse und stellt Schicksale vor.

Die Fortbildung findet am Vormittag im Stadtmuseum Kaufbeuren statt. Am Nachmittag werden Bezirksarchiv Schwaben und die Gedenkstätte des BKH Kaufbeuren besucht.

Bitte zur Fortbildung ein mobiles Endgerät (Smartphone, Tablet) mitbringen.

Weitere Informationen finden Sie im Programm.
 



© Bayerisches Realschulnetz  2024