Aktuelles

"Leidenschaft für Journalismus"

Kultusminister Michael Piazolo und Kultusstaatssekretärin Anna Stolz gratulieren Siegerteams des Schülerzeitungswettbewerbs "Blattmacher".

MÜNCHEN. „Schülerzeitungen informieren und unterhalten, sie greifen Themen auf, die an der Schule vor Ort wichtig sind und sie fördern demokratische Prozesse der Meinungsbildung und Mitbestimmung. Kurz gesagt: Die Redakteurinnen und Redakteure von Schülerzeitungen gestalten das Schulleben entscheidend mit“, hob Kultusminister Michael Piazolo im Vorfeld der heutigen Siegerehrung des bayerischen Schülerzeitungswettbewerbs „Blattmacher“ hervor.

Kultusstaatssekretärin Anna Stolz, die stellvertretend für Kultusminister Michael Piazolo die Urkunden an die Siegerteams überreichte, zeigte sich beeindruckt von der Professionalität und hohen Qualität der eingereichten Schülerzeitungen: „Intelligente Beiträge, gut recherchierte Berichte zu aktuellen Themen, Witz und Humor und ein ansprechendes Layout – die eingereichten Beiträge zeugen von höchstem Engagement und Leidenschaft für Journalismus. Die heutige Auszeichnung ist mehr als verdient! Ich gratuliere allen Siegern ganz herzlich und möchte allen Schülerinnen und Schülern, die Schülerzeitung machen und damit das Schulleben bereichern – und auch den Lehrkräften, die sie in ihrer verantwortungsvollen Aufgabe unterstützen, – danke sagen.“

In der aktuellen Wettbewerbsrunde hatten sich 81 Redaktionen bayerischer Schülerzeitungen beworben. 18 von ihnen wurden nun in den sechs Schulkategorien Grundschule, Mittelschule, Förderschule, Realschule, Gymnasium und Berufliche Schulen sowie der schulartübergreifenden Online-Kategorie ausgezeichnet. Sie erhielten Geldpreise in Höhe von 200 bis 500 Euro.

Auch Landtagspräsidentin Ilse Aigner gratulierte den diesjährigen Siegerteams: „In Schülerzeitungen bringt jede und jeder Einzelne die eigenen Stärken ein: Der eine kann gut mit Worten umgehen, die andere hat kreative Ideen und wieder andere sind technisch begabt. Gleichzeitig müssen alle miteinander arbeiten und gemeinsam entscheiden. Neben der Stärkung von Teamfähigkeit und Gemeinschaftssinn leisten Schülerzeitungsredaktionen aber auch einen großartigen Beitrag zur politischen Bildung und zur Demokratieerziehung an unseren bayerischen Schulen. Darum danke ich im Namen des Bayerischen Landtags und ganz persönlich allen Schülerinnen und Schülern, die teilgenommen haben, und den betreuenden Lehrkräften für ihr Engagement! Den Siegerinnen und Siegern gratuliere ich herzlich zu ihrem Erfolg!“

Sebastian Beck, Leiter der Bayern-Redaktion der Süddeutschen Zeitung: „Seit 17 Jahren begleite ich den Blattmacher-Wettbewerb und ich bin immer wieder aufs Neue erstaunt, wie reflektiert die Schülerinnen und Schüler ihre Lebenswelt erforschen. Gedruckt oder digital – die Schülerzeitungen überraschen durch professionelle Umsetzung und journalistischen Anspruch. Ich hoffe, dass von den Talenten, die beim Wettbewerb mitgemacht haben, einige einmal sagen: Blattmacher war der Anfang meines Berufslebens.“

Dr. Ralf Nemetschek von der gleichnamigen Stiftung und Vorsitzender des Stiftungsrates: „Wir freuen uns, dass sich am Wettbewerb weiterhin ein konstant hohes Interesse auf Seiten der Redaktionen zeigt und trotz der herausfordernden Zeit in den Schulen so viele Schülerzeitungen eingereicht wurden. Die Vielzahl der Themen und die große Kreativität bei der Gestaltung der Schülerzeitungen war auch in diesem Jahr wieder beeindruckend. Die bestätigt uns in unserem Engagement als Kooperationspartner in diesem Wettbewerb und wir hoffen, dass weiterhin viele Schülerinnen und Schüler in Bayern Freude daran finden, Schülerzeitungen zu gestalten.“

Die Preisträgerredaktionen im Schülerzeitungswettbewerb „Blattmacher“ 2021/2022

Kategorie „Realschulen“

1. Platz: die Idee, Maria-Ward-Realschule Mindelheim

2. Platz: &Punkt, Staatl. Realschule Schonungen

3. Platz: mäxle, Dr.-Max-Josef-Metzger-Schule Staatl. Realschule Meitingen

Sonderpreis digital

1. Platz: Blog im Blauen Land, www.blogimblauenland.de, Staatl. Realschule Murnau

2. Preis: friedo, www.friedosz.de, Staatl. Berufsoberschule Friedberg

3. Preis: der springende Punkt, www.sfz-schulzeitung.de, Sonderpädagogisches Förderzentrum Freising

 

Der Schülerzeitungswettbewerb „Blattmacher“ wird gemeinsam vom Bayerischen Kultusministerium und der Süddeutschen Zeitung GmbH ausgerichtet und von der Nemetschek Stiftung unterstützt. Eine Jury aus Schülerinnen und Schülern, Journalistinnen und Journalisten sowie Vertreterinnen des Bayerischen Kultusministeriums und der Nemetschek Stiftung hat die Preisträger ausgewählt.





© Bayerisches Realschulnetz  2022