Schülerzeitungsarbeit in Oberfranken

"Presse von Schülern für Schüler"

Eine demokratische Schulentwicklung wirft unterschiedliche Fragen auf: Wie und wann können Schülerinnen und Schüler in der Schule mitbestimmen? Wie fördert eine Schule ihre Schülerinnen und Schüler? Wie öffnet sich die Schule nach außen, für außerschulische Erfahrungen? Wie können Jugendliche ermutigt werden, sich sozial, gesellschaftlich oder politisch - innerhalb und außerhalb der Schule - zu engagieren?

Die Schülerzeitung ist ein mögliches demokratisches Organ einer Schule, um Jugendliche vielfältig zu qualifizieren. Die MB-Dienststelle unterstützt diese Arbeit mit der Organisation eines 1 1/2tägigen Seminars für oberfränkische Schülerzeitungsredakteure und betreuende Lehrkräfte und lobt jährlich den oberfränkischen Schülerzeitungswettbewerb aus.

Die Ausschreibungen erfolgen jeweils über die MB-Nachrichten.



© Bayerisches Realschulnetz  2019