"Jugend forscht"/"Schüler experimentieren"

Landauer Realschule war erfolgreich bei „Jugend forscht“
Landauer Realschule war erfolgreich bei „Jugend forscht“
von links nach rechts Michael Freund, Luis Wittmann, Betreuer Markus Kohl und Lukas Meiringer
Hauzenberger Realschüler überzeugen bei "Jugend forscht"
von links nach rechts: Lukas Poxleitner, Alexander Stoiber, Hannes Poxleitner, Simon Detter, Simon Hoffmann, Lukas Hirsch, Jonas Rauch, Simon Haidn, Christian Resch, Elias Reisinger, sitzend Projektbetreuer Bernhard Resch
Hauzenberger Realschüler überzeugen bei "Jugend forscht"

Großartige Erfolge erzielten nachfolgende Realschulen aus Niederbayern. Wir gratulieren sehr herzlich zu diesen Ergebnissen und bedanken uns bei den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern sowie den betreuenden Lehrkräften.

Realschule Hauzenberg

  • Bau des Bewässerungsfahrzeugs „Aquabully“ - Sonderpreis
  • Wie stark ist unsere Region noch radioaktiv belastet? - Sonderpreis
  • Stromerzeugung durch Windturm - 2 Sonderpreise
  • Der Mond – Begleiter unserer Erde. Hohe Berge und tiefe Krater - 2. Platz

Realschule Landau

  • Abschätzung von Menschenmassen durch Parketierung - Sonderpreis
  • Kinderfreundlicher Kleber - Sonderpreis
  • Energiegewinnung – Regenwasser und Kamin - 2 Sonderpreise

Realschule Neustift

  • Hochwasserfaktoren wissenschaftlich untersucht an Durchflussversuchen, Simulationen und historischen Flussveränderungen - Regionalsieger
  • Düngungsversuche an verschiedenen Kulturpflanzen – Viel hilft viel!? Stimmt das wirklich? - 3. Platz
  • WLAN Standards im Vergleich – Versuche bezüglich Durchdringung von verschiedenen Barrieren - Sonderpreis
  • Stirling Motor: Einfach selber gebaut – Wie effektiv ist er wirklich? - Sonderpreis

Realschule Simbach

  • Wie kam es zu der Überschwemmung in Simbach - 2. Platz

 



© Bayerisches Realschulnetz  2019