Informationstechnologie

Wissensstandards (vgl. freiwillige Abschlussprüfung IT)

INHALTE

  • Codierung algorithmischer Grundstrukturen in Methoden
    • Begriff Algorithmus
    • Anweisung und Sequenz
    • Auswahl und Wiederholung (mit Zähler bzw. mit Bedingung)
    • Parameter und Rückgabewerte
  • Sprachliche und grafische Darstellungsformen für Algorithmen (Pseudocode, Programmcode, Struktogramme, Flussdiagramme, Aktivitätsdiagramme)
    • Interpretation aller o. g. Darstellungsformen
    • Modellierung unter Zuhilfenahme von Pseudocode und einer weiteren der o. g. Darstellungsformen
  • Implementierung von Algorithmen mit einem Programmierwerkzeug
  • Ereignisse beim Programmablauf
    • Benutzereingaben (Mausklick, Tastendruck, Spracheingabe, Geräteanschluss, ...)
    • Systemereignisse (Zeitpunkt, Fehler, Datenveränderung, Sensordaten, ...)

 

MATERIAL

 

FORTBILDUNGEN

  • Blended Learning Lehrgänge der ALP-Dillingen



© Bayerisches Realschulnetz  2019