"Verkehrte Welt"-Abend

    Ausbrechen aus allen Klischees und Gewohnheiten mit „Verkehrte Welt“-Abenden der Markgraf-Friedrich-Schule in Rehau! Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 werden mit ihren Eltern zu einem Abend eingeladen, der ihnen Einblick in Tätigkeitsbereiche bietet, die gemeinhin eher Männern bzw. eher Frauen zugeschrieben werden.

    Mütter und Töchter dürfen in den MINT-Fächern Chemie, Erdkunde, Informationstechnologie, Mathematik und Physik bei Experimenten mit Blaukrautsaft, einer glühenden Essiggurke und einem Lava spuckenden Vulkan ihr experimentelles Geschick unter Beweis stellen und erhalten somit einen ganz anderen Zugang in die Welt naturwissenschaftlicher Phänomene.

    Vater und Sohn hingegen sind in der Küche bei der Zubereitung von Pizza-Muffins, Schokokuchen im Glas oder Apple-Crumble gefordert. Ihre feinmotorischen Fertigkeiten dürfen sie beim Fingerstricken erproben.

    Nach dem gelungenen, spannenden und amüsanten Rollentausch-Experiment können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das "Männer-Menü" kosten und sich bei einem gemütlichen Beisammensein über ihre Erfahrungen austauschen.

    Mit solchen Aktivitäten soll den Schülerinnen und Schülern einen Blick über den Tellerrand ermöglicht und ihnen die Entscheidung über die Wahlpflichtfächergruppen erleichtert werden. Mütter und Töchter, Väter und Söhne bekommen die Gelegenheit, Erfahrungen in "fremden Welten" zu sammeln.

    Aufgezeigt wird dabei, dass Naturwissenschaften und Mathematik selbstverständlich auch Mädchen Spaß machen können, Väter und Söhne realisieren, dass Kochen und Handarbeiten keine Frauendomänen sind.





    © Bayerisches Realschulnetz  2020