Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

Realschulpreis und Theatertage abgesagt

Archivbild der Jurysitzung im Januar 2020, v.l.: Bernd Fröhlich (Sparkasse Mainfranken), Christina Hartmann (Robert Krick Verlag), Karlheinz Lamprecht (MB), Carmen van Musscher (Organisatorin), Dr. Eugen Ehmann (Regierungspräsident), Anke Faust (Mainpost), Andrea Kotzbauer (BRLV)

In enger Absprache mit dem Staatsministerium für Unterricht und Kultus und den Verantwortlichen der ausrichtenden Schulen, der Realschulen in Karlstadt und Ochsenfurt, wurden die Veranstaltung zur unterfränkischen Realschulpreisverleihung am 20. Mai.2020 und die 36. Theatertage der Bayerischen Realschulen vom 18.-20. Mai ersatzlos abgesagt.

Aufgrund der Corona-Pandemie ist es leider derzeit unmöglich eine Preisverleihung im gewohnten festlichen Rahmen durchzuführen. Der Ministerialbeauftragte Karlheinz Lamprecht, sein Team und die gesamte unterfränkische Realschulfamilie bedanken sich bei den Jurymitgliedern für die Auswahl der Preisträger. Die erfolgreichen Realschülerinnen und Realschüler erhalten die Urkunden und Preise nun auf einem anderen Weg.

Redaktion: CF / Bild: AK





© Bayerisches Realschulnetz  2020