Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

#klima - Unterfränkische Realschulen haben sich für die Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit viel vorgenommen

„Welche Auswirkungen hat mein Lebensstil auf nachfolgende Generationen bzw. auf das Leben in anderen Erdteilen? Wie ernähre ich mich richtig und wieso ist Bewegung gut für den Körper?“ Mit Fragen wie diesen werden sich die Schülerinnen und Schüler der unterfränkischen Realschulen im Rahmen der „Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit“ vom 14. - 18. Oktober 2019 beschäftigen.

Die diesjährige Aktionswoche steht unter dem Motto #klima: Die Schülerinnen und Schüler sollen die Veränderungen verstehen und die Welt von morgen aktiv und nachhaltig mitgestalten können. Dafür benötigen sie weitreichende Kompetenzen. Sie müssen sich hierbei mit vielfältigen Fragen zu Klimaschutz, Ressourcenverbrauch, Mobilität, globaler Vernetzung oder sozialen Ungerechtigkeiten auseinandersetzen.

Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo betont die Bedeutung der „Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit“ an bayerischen Schulen: „Unsere Schulen setzen damit ein Zeichen für die hohe gesellschaftliche Bedeutung dieser beiden Handlungsfelder, die Staatssekretärin Anna Stolz und mir persönlich sehr am Herzen liegen. Die Schülerinnen und Schüler sollen in dieser Woche die Gelegenheit erhalten, selbst aktiv zu werden, um durch projektorientiertes Arbeiten, auch unter Einbeziehung außerschulischer Experten, einen weiteren Schritt hin zu einer gesundheitsförderlichen und nachhaltigen Lebensweise zu gehen.“

Unter anderem sind an den Realschulen folgende Inhalte und Themen in der Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit geplant: Projekttag „Müll sammeln“, Schulgarten, Wasserspender, Bio AG, Kampagne „Fairtrade-School“, Nachhaltigkeits Workshops „Activeforfuture“, Sammeldrache (grüne Umweltbox), Reinigung des örtlichen Bachs, Exkursion zu einem lokalen Imker, Lupinenpflückaktion und Pfandflaschenaktion für UNICEF.

Wie können wir als Schule Klimaschutz betreiben und Nachhaltigkeit fördern? Dieser Frage wird nachgegangen und es soll ein Leitfaden für die Schule erarbeitet werden.





© Bayerisches Realschulnetz  2020