Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

36. Theatertage in Unterfranken

Es ist wieder soweit! Unter dem Motto „Main…schlägt für Theater“ finden in diesem Schuljahr an der Realschule am Maindreieck in Ochsenfurt die 36. Theatertage der bayerischen Realschulen statt. Nach Marktheidenfeld (1988/1998) und Eltmann (1992) macht dieses bayernweite Festival erst zum vierten Mal Halt in Unterfranken.

Schultheatergruppen haben bei diesem seit Jahrzehnten in der Realschullandschaft Bayerns etablierten Festival die ideale Gelegenheit, außerhalb der eigenen Schulgrenzen einmal vor einem sicher fremden, vielleicht kritischeren, vielleicht gespannteren Publikum aufzutreten und ihre Stücke vor theaterbegeisterten Schülerinnen und Schülern, deren Spielleiterinnen und Spielleitern sowie Theaterlehrerinnen und Theaterlehrern auch aus anderen Schularten zu präsentieren. Weiter gibt es auch dieses Mal viele bewährte Elemente der Theatertage: Gespräche zwischen Schülerinnen und Schülern sowie die Spielleiterbesprechungen bieten ebenso die Möglichkeit zum intensiven Austausch mit dem „Fachpublikum“ wie die moderierten „Rampengespräche“ direkt im Anschluss an die Aufführungen. Sicher ist auf jeden Fall: Für die Teilnehmenden ist dieses Ereignis ein einmaliges Erlebnis in ihrer Schulzeit!

Als Schirmherrn dürfen wir Sebastian Reich, als Ehrengast Staatssekretärin Anna Stolz begrüßen.

Wir möchten also alle Spielleiterinnen und Spielleiter mit ihren Gruppen ermuntern, sich zu bewerben – sowohl Newcomer als auch „alte Hasen“ sind herzlich willkommen!

Alles Wichtige auf einen Blick:
Theatertage: 18. bis 20. Mai 2020
Anmeldeschluss: 10.01.2020
Jurorenbesuche: 13.01.-14.02.2020
Öffentliche Jurysitzung: 19.02.2020
Weitere Infos unter www.fsr-bayern.de

Text: Sabine Schmid, FSR





© Bayerisches Realschulnetz  2020