Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

Zum Schuljahresende 2019/20

Foto: Bernhard Buchhorn

 

An die Damen und Herren
in der Schulleitung,
im Lehrerkollegium,
im Sekretariat,
in der Hausverwaltung,
im Ganztag.

 

Wichtig ist nicht, wo du bist, sondern,
was du tust, wo du bist.
Afrikanische Weisheit

 

Wie blickt man auf dieses Schuljahr zurück?

Es ist wenig zielführend nochmals aufzuzählen, was sich in den letzten Wochen und Monaten ereignet hat, wie sich Schule mit ihrem Schulleben verändert, aber auch weiterentwickelt hat.

Vielmehr ist es wichtig, herzlich Danke zu sagen für die geleistete Arbeit im Schuljahr 2019/20. Dieser Dank und diese Anerkennung richten sich an alle, die getan haben, was sie konnten – und damit ist die Brücke zu der eingangs erwähnten afrikanischen Weisheit geschlagen.

Sie haben in Ihrer Schulgemeinschaft dazu beigetragen, dass wir uns gemeinsam dieser Herausforderung gestellt haben, dass wir uns mehr zugetraut haben, als wir je dachten, dass wir vertraut haben.

Gemeinsam haben wir gezeigt, dass die Grundauffassung „Bildung braucht Beziehung“ die wesentliche Säule unseres Wirkens ist. Es war meinen Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern und mir ein sehr großes Anliegen, Sie dabei zu unterstützen.

Nun bieten die Sommerferien Gelegenheit für einen anderen Rhythmus, für Zeit und Muße, für neue Energie. Wir wünschen Ihnen erholsame Tage.

Mit den besten Wünschen aus Augsburg

Bernhard Buchhorn

Sabine Hüfner, Oliver Wahl, Christiane Grunow, Roswitha Schön, Vitus Maisch, Jörg Schmid, Silvia Merz, Barbara Götzenberger





© Bayerisches Realschulnetz  2021