Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

Technik-Scouts

Rund 455 Schüler/innen waren in den letzten Monaten auf den Spuren von technischen Berufsbildern. Dazu mussten sie eine Projektmappe und einen Werbebeitrag erstellen sowie Kontakte zu Firmen knüpfen. Die Schüler/innen wurden bei der Teilnahme in diesem Jahr durch die Corona-Pandemie vor neue Herausforderungen gestellt, die sie mit Bravour meisterten. 115 Teams aus allen bayerischen Regierungsbezirken und allen Schularten waren für diesen Wettbewerb angemeldet. Gleich drei Teams der Realschule Maria Stern Augsburg gehörten zu den sechs Finalisten. Dies war einmal das Team „Chao“, das sich mit dem Berufsbild „Fotograf*in“ auseinandersetzte. Es betrachtete die zwei Aspekte: Die Arbeit in einem Fotoladen und die als Bildjournalist. Ebenso überzeugte das Team „Stay“, welches das Berufsfeld „Produktdesigner*in“ vorstellte. Die Teammitglieder überzeugten die Jury mit der Idee, eine „Toblerone-Packung“ als Werbeträgerin zu nutzen. Das dritte Team unserer Schule „Julero“ begeisterte mit seiner Projektmappe zum Berufsfeld „Schreiner*in“. Es beschäftigte sich vor allem mit der Frage: „Wie hat sich das Berufsbild im Laufe der Zeit verändert?“ Bei der diesjährigen virtuellen Abschlussveranstaltung wurde es dann zwischen den Finalisten spannend. Die Gruppe „Schreiner*in“ erhielt einen Preis von 200 € für die Klassenkasse. Die Teams „Fotograf*in“ und „Produktdesigner*in“ teilten sich gemeinsam den 3. Platz und gewannen einen Besuch beim ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum für die ganze Klasse. Wir gratulieren den Schülern/innen dieser Teams herzlich zu diesem großen Erfolg trotz der erschwerten Bedingungen.





© Bayerisches Realschulnetz  2021