Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

Spendenlauf- die RSI setzt sich für Kinder im Senegal ein

Schüler und Schülerinnen der RSI erlaufen über 15.000 Euro für den Senegal (vor Corona).

Im September 2019 liefen die Schüler und Schülerinnen der Realschule für Knaben Immenstadt für den guten Zweck. Die Sportler starteten in Zweierteams und versuchten, innerhalb einer Stunde möglichst viele Runden auf der Tartanbahn des Auwaldstadions zu sammeln. Denn jede erlaufene Runde hilft Kindern im Senegal.

Im Vorfeld suchten sich die Schüler und Schülerinnen Sponsoren, die einen selbstgewählten Geldbetrag pro erlaufener Stadionrunde spendeten. So kamen insgesamt 15.000 Euro zusammen, die dem Verein „Wasser für Senegal e.V.“ im November 2019 übergeben wurden. Das Geld wird für den Bau einer Schule in Khombole im Senegal eingesetzt. Die RSI leistet dafür einen erheblichen Beitrag, denn die 15.000 Euro decken über 20% der Zuschüsse, die der Verein zu den Baukosten der Schule gibt. Per Videobotschaft wandte sich Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller persönlich an die Schüler und Schülerinnen der RSI und würdigte deren Leistung nochmals im Besonderen. Auch aus dem Senegal kam ein Dankeschön per Video von Abourahim Sall, der Projektleiter des Vereins ist und bei seinem Deutschlandaufenthalt im Juli die Schüler im Rahmen eines Vortrags über das Schulprojekt informiert hatte.

Die Aktion unterstützt nicht nur einen guten Zweck, sondern trägt auch einen Beitrag zur Schulgemeinschaft bei. Die Läufer feuerten sich gegenseitig an und gaben ihr Bestes, um am Ende am meisten Runden zu sammeln. Denn nicht nur die Kinder im Senegal profitieren letztlich, auch die Schüler hier wurden für Ihren Einsatz belohnt. Der Elternbeirat sorgte mit Äpfeln und Allgäu-Wasser während des Sponsorenlaufs für eine gesunde Verpflegung der Läufer. Außerdem wurden für die besten Läuferteams jeder Klasse ein fair hergestelltes T-Shirt (Trigema) als Preis ausgesetzt. Die höchste Spendensumme pro Schüler erreichte mit 138 € die Klasse 7b, zweiter Sieger wurde die Klasse 5b. Beide werden zur Belohnung von Mitgliedern des Elternbeirats mit einem Klassenfrühstück verwöhnt.

Für die RSI soll der Spendenlauf kein einmaliges Ereignis bleiben. Die Schule möchte sich auch in Zukunft für sinnvolle Projekte in Afrika einsetzen und strebt eine Schulpartnerschaft mit der neu erbauten senegalesischen Schule an.

Von Anne Burger und Lina Seltmann





© Bayerisches Realschulnetz  2020