Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

Impulse für den Fernunterricht

Download als
png, svg, pdf

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

seit Ende April organisieren unsere Realschulen in Schwaben parallel zum Präsenzunterricht das „Lernen zuhause“. Dies stellt die Schulen vor neue Herausforderungen, denen sie sich mit sehr großem Engagement stellen. Die Weiterentwicklung des Distanzlernens in dieser kurzen Zeit ist beeindruckend und stimmt positiv. Mit der Rückkehr weiterer Jahrgangsstufen an die Schulen wird sich die Gewichtung dieser beiden Teile des Unterrichts in Pandemie-Zeiten verschieben. Umso mehr gilt es nun, den Fokus auf die Unterrichtsentwicklung zu legen:

  • Was gilt es beim Unterrichten zu Hause zu berücksichtigen?
  • Welche neuen Ideen können jetzt unseren Unterricht bereichern?
  • Was können wir jetzt für den Unterricht nach der Krise lernen?

Ein festes Konzept dafür kann es nicht geben, dafür ist Unterricht - gerade fachdidaktisch - zu facettenreich. Wir wollen deshalb mit unserer Übersicht „Impulse für den Fernunterricht“ Ideen in Ihre Schule tragen, die für die Weiterentwicklung des Unterrichts für jede Lehrkraft und für die Fachschaften wichtig sein können.

Gemeinsam kommen wir durch diese Krise, gemeinsam sollten wir uns aber auch die Frage nach der zukünftigen Ausrichtung des Unterrichtens stellen: Wie können alle Lehrkräfte einer Fachschaft von den aktuellen Erfahrungen profitieren, wie kann man Ideen austauschen, aber auch Arbeit aufteilen?

Auf die Kommunikation kommt es besonders an und ich möchte Sie dazu ermutigen, den geeigneten Austausch zu finden, der eine gemeinsame Weiterentwicklung des Unterrichts ermöglicht.

Auch ohne Präsenzfortbildungen gibt es zahlreiche Ideen und Impulse für den Distanzunterricht und die Zeit danach:

Lassen Sie sich inspirieren und nutzen sie die bestehenden Strukturen an Ihrer Schule, aber auch der Schulentwicklung und der Beratung Digitaler Bildung. Gemeinsam kann es uns gelingen, die Erfahrungen aus der Pandemie-Zeit in den hoffentlich bald zurückkehrenden „Schulalltag“ zu übernehmen und systematisch zu verankern.

Mein Team und ich wünschen Ihnen dazu viel Kraft und Freude an dieser Herausforderung.

Mit freundlichen Grüßen

Bernhard Buchhorn

Ministerialbeauftragter





© Bayerisches Realschulnetz  2020