Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

Sensationeller Erfolg: Berchinger Realschülerinnen qualifizieren sich für das TT-Bundesfinale

Am Donnerstag, den 05.03.2020 traten in der Hilpoltsteiner Stadthalle insgesamt neun Südbayernsieger gegen neun Nordbayernsieger in verschiedenen Wettkampfklassen im Rahmen des Schulsportwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia und Paralympics“ an.

Nach einem gemeinsamen imposanten Einmarsch der 18 Tischtennismannschaften wurde das Turnier offiziell für eröffnet erklärt.

Gegner der Staatlichen Realschule Berching in der Wettkampfklasse Mädchen III war das Team des nur neun Kilometer entfernten Gymnasiums Beilngries, das sich als Südbayernsieger den Einzug ins Landesfinale gesichert hatte.

Nach einer an Spannung und Dramatik kaum zu überbietenden Partie durften sich die Berchinger Tischtennismädels nach einem 5:4-Sieg zu den Klängen von „We are the champions“ überglücklich die Goldmedaille um den Hals hängen lassen. Die erfolgreichen Sportlerinnen Laura Simon, Johanna Herler, Hanna Brandmüller, Amelie Geiler, Sophia Großhauser, Lea Holzberger und Antonia Waier lösten damit das Ticket für das Bundesfinale in Berlin. Leider ist das Bundesfinale inzwischen wegen des Corona-Virus abgesagt worden. Dennoch freuen wir uns über den großen Erfolg.

Text und Foto: Daniela Blomenhofer





© Bayerisches Realschulnetz  2020