Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

Programmieren ist wie Küssen

„Programmieren ist wie Küssen: Man kann darüber reden, man kann es beschreiben, aber man weiß erst was es bedeutet, wenn man es getan hat.“ So fasste die digitale Pionierin Andrée Beaulieu-Green diese neue Form der Kunst, wie sie es nannte zusammen. Auch wenn die Schülerinnen und Schüler, die die 6. Klassen an der Naabtal-Realschule Nabburg besuchen, noch auf keine großen Kusserfahrungen zurückblicken können, verfügen sie doch schon über erste Programmierfähigkeiten.

In einer Hour of Code wurden ihnen von den IT-Lehrerinnen Anne Bräuer und Angelika Hirmer in blockbasierter Programmierumgebung einfache Algorithmen erklärt, die sie dann zugleich selbst umsetzten. Schleifen, verschachtelte Schleifen, Wenn-dann-Funktionen, alles kein Problem. Programmieren – ein Kinderspiel. So konnten sie am Ende der Stunde sogar kleine selbstgeschriebene Spiele vorweisen. Das Konzept der Hour of Code – einer Stunde, in der Menschen sich unvoreingenommen mit dem Programmieren beschäftigen – entstammt aus den USA und wird über die gemeinnützige Organisation code.org verbreitet. Namhafte Unterstützer der Programmier-Initiative sind neben Bill Gates (Microsoft) Barack Obama (ehemaliger US-Präsident), Malala Yousafziai (Friedensnobelpreisträgerin) oder Shakira (Sängerin) und viele mehr.

Die Schülerinnen und Schüler gingen konzentriert ans Werk und konnten in Windeseile Erfolge verbuchen. Etliche Gruppen wurden deutlich schneller als geplant mit den gestellten Aufgaben fertig und wagten sich an komplexere Fragestellungen heran, bei denen die beiden Pädagoginnen durch knappe Anregungen oder kleine Tipps die Jugendlichen auf die Zielgerade führen konnten.

In der abschließenden Feedbackrunde äußerte sich der Programmiernachwuchs überaus begeistert und auch verwundert, wie leicht doch Programmieren ist und wie schnell man eigene Spiele und Anwendungen entwickeln kann.

Mit einem Zertifikat der offiziellen Hour of Code wurde den Schülerinnen und Schüler die erfolgreiche Teilnahme an der Aktion, an der sich weltweit in diesem Jahr über 900 Millionen Personen beteiligt haben, bescheinigt.

Text: A. Bräuer und A. Hirmer
Foto: Realschule Nabburg





© Bayerisches Realschulnetz  2020