Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

Bayerisch - böhmische Küchengeschichten aus Vohenstrauß

Völkerverständigung geht durch den Magen. Das haben die Schüler der Tschechisch-Talentgruppen der Staatlichen Realschule Vohenstrauß und das tschechische Gymnázium Stříbro erkannt und ein kulinarisches grenzübergreifendes Projekt in Angriff genommen – sie haben in diesem Schuljahr ein zweisprachiges Kochbuch herausgegeben.

Als feststand, dass die Schüler gemeinsam ein Kochbuch erstellen wollen, sammelten die Jugendlichen bei Müttern, Großmüttern oder Nachbarn Rezepte mit landestypischen Spezialitäten, die sie dann Anfang November in der Jugendherberge Tannenlohe mit der Unterstützung ihrer Sprachlehrerinnen Fr. Marie Mašková (Gymnázium Stříbro) und Fr. Renáta Burcsak (Realschule Vohenstrauß) gemeinsam in beide Sprachen übersetzten.

Im Laufe des Jahres trafen sich die Schüler zu Koch-Übungsstunden, in denen sie unter Anleitung von FOLin Gabi Bulenda Spezialitäten beider Länder ausprobierten. Schnell merkten sie, dass die Gerichte beidseits der Grenze ähnlich gekocht werden und sich oft kaum voneinander unterscheiden. Wird hierzulande zu Mittag eine deftige Kartoffelsuppe aufgetischt, kommt in der Partnerstadt Stříbro eine „bramboračka“ in den Suppenteller.

Das Layout des Kochbuches entwickelten die Schüler in Zusammenarbeit mit FOLin Renate Baier-Reichl. Die ersten Exemplare wurden bereits Anfang März 2016 gedruckt und gebunden. Am Tag der offenen Tür boten die Talentschüler den Besuchern das Kochbuch zum Preis von 6,95 € zum Kauf an. Die Nachfrage war so groß, dass bereits ein Drittel der Auflage an diesem Tag verkauft wurde. Interessierte, die das Buch erwerben möchten, können sich an die Realschule Vohenstrauß wenden.

 

 





© Bayerisches Realschulnetz  2019