Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

Abschlusskonzert der Musiktage der Realschulen in der Oberpfalz

Am Donnerstag, 30. November 2017 fand in der Musikakademie Schloss Alteglofsheim das Abschlusskonzert der Musiktage der Realschulen in der Oberpfalz statt. In den vorhergehenden Tagen hatten die oberpfälzischen Schülerinnen und Schüler mit ihren begleitenden Lehrkräften das Programm in zahlreichen Ensembleproben und Workshops zusammengestellt. Nach dem Eröffnungsstück der gemeinsamen Big Band der Realschulen Nabburg und Neustadt an der Waldnaab begrüßte Ministerialbeauftragte Maria Kinzinger die Besucherinnen und Besucher, bestehend aus zahlreichen Ehrengästen aus Politik, Kirche und Schullandschaft sowie Angehörigen der Mitwirkenden. Leitender Ministerialrat Konrad Huber aus dem Kultusministerium betonte in seinem anschließenden Grußwort die wichtige Rolle von Musik im Unterricht der bayerischen Realschulen, nicht zuletzt aufgrund der Möglichkeit, sogenannte „soft skills“ für das Berufsleben zu erwerben. Die erste Programmhälfte des Konzerts bot im weiteren Verlauf einen Querschnitt durch die musikalische Vielfalt der oberpfälzischen Musikensembles. Nach der Schulband Obertraubling, die mit aktuellen Popsongs aufwarten konnte, stimmte die Volksmusikgruppe „Kreitz & Quer“ der Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule Amberg mit dem „Schönwerth-Boarischen“ sowie dem Oberkrainer-Klassiker „Auf der Autobahn“ traditionelle Klänge an. Der nachfolgende Blues des Workshops Improvisation wurde von Solistin Stefanie Kron von der Mädchenrealschule St. Josef in Schwandorf abgelöst. Mit Bobby McFerrins Hit „Don’t worry, be happy“, vorgetragen von den Mitgliedern des Ukulele-Workshops, sowie „Good time“ und „Oye Como Va“, gespielt von der Big Band der Realschule Regenstauf, entließen die Musikerinnen und Musiker das Publikum bestens gelaunt in die Pause. Von der Percussiongruppe „Goldene Ananas“ – ergänzt um zwei Tänzerinnen – wurden die Zuschauer nach der Pause wieder empfangen. Nachdem das Schulorchester der Konrad-Max-Kunz-Realschule Schwandorf kurzerhand einige Flaschen in Instrumente umgewandelt hatte, präsentierte der Chor der dortigen Mädchenrealschule zwei anspruchsvolle mehrstimmige Arrangements der Hits „Bonny and Clyde“ sowie „Liebe ist meine Rebellion“. Der Workshop Tanz, der zum Song „Happy“ performte, wurde wiederum von der Big Band der Realschule Amberg abgelöst. Mit der Schulband Obertraubling und der Vorführung des Workshops „Samba batucada“ neigte sich der Konzertabend allmählich dem Ende zu. Nach den Dankesworten von Schirmherrin Maria Kinzinger, Ministerialbeauftragte für die Realschulen in der Oberpfalz, entließen die Musikerinnen und Musiker das Publikum mit dem gemeinsamen Schlussstück „Clap your hands and stamp your feet“, nicht ohne dieses bei der Umsetzung des Titels beteiligt zu haben.





© Bayerisches Realschulnetz  2019