Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

Beste Kopfrechner der oberfränkischen Realschulen

Das diesjährige Finale zum oberfränkischen Rechenkönig fand an der Hirschaider Realschule, der letztjährigen Siegerschule des Kopfrechenwettbewerbs, statt. Bereits im Vorfeld hatten die 25 teilnehmenden Realschulen schulintern ihre besten Kopfrechner aus den 5. Klassen ermittelt, die sich dadurch für die Teilnahme am Endentscheid qualifizierten.

Nach Grußworten von Peter Schüll, der stellvertretend für den Ministerialbeauftragten für die Realschulen in Oberfranken angereist war und dem Hirschaider Realschulkonrektor Ulrich Moritz sowie den Wettbewerbserläuterungen durch die beiden Fachmitarbeiter für das Fach Mathematik, Christina Baum und Rudi Stopfer, starteten die beiden Wettbewerbsrunden.

Konzentrationsvermögen, grundlegende Kopfrechenfähigkeiten sowie der Umgang mit Größen sind im Alltag und Beruf ständig gefragt. Selbst im Zeitalter von Taschenrechner und Mobiltelefonen hat das Rechnen im Kopf als wichtige mathematische Grundkompetenz keineswegs an Bedeutung verloren. Genau diese Fähigkeiten konnten die Kopfrechenmeister beim diesem Wettbewerb unter Beweis stellen. Neben dem Wettkampf sollte aber auch die Freude an der Mathematik nicht zu kurz kommen.

An Motivation mangelte es dem Rechennachwuchs daher nicht und so maßen sich die Schülerinnen und Schüler im Schnellrechnen sowie bei der Bearbeitung schwieriger Aufgaben, die Teilgebiete der Mathematik der 5. Jahrgangsstufe umfassten. Die mathematischen Fertigkeiten hierfür hatten sie sich bereits im Laufe des Schuljahres erworben.

Nach zwei spannenden Rechenrunden standen die Sieger fest: Tim Lauterbach, Schüler der Alexander-von-Humboldt-Realschule in Bayreuth, wurde zum Sieger gekürt. Ihm folgte auf dem zweiten Platz Don Phat Tran von der Graf-Stauffenberg-Realschule Bamberg. Den dritten Platz teilten sich Dominik Seifert von der Staatlichen Realschule Coburg I und Alexander Karatschow von der Carl-von-Linde-Schule in Kulmbach. Mit einer Urkunde, einem Preisgeld und der Gewissheit, zu den besten Kopfrechnern in Oberfranken zu gehören, endete die Veranstaltung für alle Hauptpersonen.





© Bayerisches Realschulnetz  2020