Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

Besondere Ehrung für Neustadter Realschüler Leon Langbein

Wenn Johannes Koller, der Ministerialbeauftragte für die Realschulen in Oberfranken, aus dem fernen Bayreuth fast bis nach Thüringen reist, um nur einen Schüler auszuzeichnen, muss es damit eine besondere Bewandtnis haben: Der 17-jährige Leon Langbein von der Realschule Neustadt bei Coburg erzielte beim PET (Preliminary English Test) das beste Ergebnis oberfrankenweit! Am PET – einem international anerkannten und durchgeführten Englisch-Test der Cambridge University – nahmen im vergangenen Schuljahr allein in Bayern über 3300 Realschülerinnen und –schüler teil, weltweit sind es jährlich ca. 3 Millionen Prüflinge. Getestet werden die vier Fertigkeiten Schreiben, Lesen, Hören und Sprechen. Wer besteht, weist qualifizierte Englischkenntnisse nach und ist bei Unternehmen ein gefragter Bewerber.

Johannes Koller würdigte vor allem das herausragende Ergebnis, das Leon als einer der besten in Bayern erzielte. Zudem bedankte er sich bei der Klassleiterin Christina Sünkel und beim Schulleiter Ronald Bänisch sowie bei Leons Englischlehrer Peter Gerhardt für die sorgfältige und kompetente Vorbereitung auf den Test.





© Bayerisches Realschulnetz  2020