Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

50 Jahre JES

Die Jacob-Ellrod-Schule (Evang. Ganztagsrealschule Gefrees) beging im Juli 2017 ihren 50. Geburtstag, den sie mit ihrer gegenwärtigen Schüler- bzw. Lehrerschaft, aber auch mit zahlreichen Ehrengästen, Ehemaligen sowie Unterstützern und Interessierten auf dem Schulgelände feierte. Bereits bei der Auftaktveranstaltung unter dem Motto „Helden gesucht“, bewiesen zahlreiche Schüler/innen ihr Können in musikalischer, darstellend kreativer, literarischer sowie kulinarischer Hinsicht, was bei allen Gästen großen Anklang fand. Höhepunkt des Gesamtevents war sicherlich der sehr gut besuchte Freiluftgottesdienst im Schulgarten mit dem bayerischen Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm und die dazugehörige musikalische Umrahmung, u. a. mit der Lehrerband „Rocks of JES“ sowie Zoe Selele, einer ehemaligen Schülerin, die seit geraumer Zeit ein gefeierter Musicalstar auf großen Bühnen ist. Die gesamte Schulfamilie freut sich darüber, dass dieses besondere Ereignis in der Öffentlichkeit sowie den Medien überaus positiven wahrgenommen wurde.

Die JES wurde im September 1967 als Zweigschule der Wilhelm-Löhe-Schule Nürnberg gegründet, wobei das Lehrerkollegium zunächst aus zwei Lehrern und einem Schulleiter bestand. Die Mittlere Reife war für sie zwar das erklärte Hauptziel, die Vermittlung christlicher Werte stand aber, wie auch heute noch, dicht daneben. Seit der Gründung haben etwa 3.000 Schüler die Jacob-Ellrod-Schule mit einem Abschluss verlassen, es wurden mehr als 15.000 Jahreszeugnisse ausgehändigt, über 600.000 Unterrichtsstunden gehalten und mehr als 3 Millionen Essen im Speisesaal serviert. Grund genug dankbar zu sein und der Schulfamilie alles Gute und Gottes Segen für die kommenden Jahre zu wünschen…





© Bayerisches Realschulnetz  2020