Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

Unser Fußabdruck – Schülerinnen und Schüler der Städtischen Balthasar-Neumann-Realschule setzen ein Zeichen

Zahlreiche Nationalitäten, 43 unterschiedliche Sprachen, viele verschiedene Herkunftsländer - Vielfalt und doch eine Einheit.

Allein die Sprachenvielfalt an der Städtischen Balthasar-Neumann-Realschule im München-Harthof zeigt (43, laut Umfrage im SJ 2017/18), wie viele verschiedene Nationen sich an dieser Realschule tummeln. Entscheidend sind daher Toleranz, Akzeptanz und der respektvolle Umgang miteinander, was hier ganz großgeschrieben wird.

Nicht zuletzt führte uns der schreckliche Anschlag auf die Synagoge in Halle wieder deutlich vor Augen, wie allgegenwärtig Antisemitismus in Deutschland immer noch ist. Daher ist es umso bedeutender, dass auch wir die Augen davor nicht verschließen, sondern sie aufreißen und uns mit einem klaren und bestimmenden NEIN! gegen Rassismus, Antisemitismus und Intoleranz aussprechen.

Die Schülerinnen und Schüler der Städtischen Balthasar-Neumann-Realschule entschieden sich, dieses Thema nicht totzuschweigen, sondern es zum Thema zu machen!

„Wir setzen ein Zeichen! Friedlich aufeinander zugehen – gegen Rassismus, Intoleranz und Antisemitismus.“

In diesem Zuge wurden viele Fußspuren ganz individuell gestaltet, um zu zeigen: „Wir sind eine große Gemeinschaft, in der jeder gleich ist, egal welche Hautfarbe man hat oder welcher Religion man angehört.“





© Bayerisches Realschulnetz  2020