Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

Staatliche Realschule Herrsching als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet

vlnr: Realschuldirektorin Rita Menzel-Stuck, MdB Thomas Sattelberger, Vorsitzender MINT Zukunft e.V.; Ministerialdirigent Adolf J. Präbst, Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus; Sophia Sontag Lohmayer, Vereinigung der bayerischen Wirtschaft e.V.; Judith Herrmann, MINT-Koordinatorin Bayern für "MINT Zukunft schaffen!"; Dr. Wieland Holfelder, Entwicklungschef Google Deutschland und Leiter des Münchner Entwicklungszentrums; Markus Fleige, Technik begeistert e.V.; Dr. Sebastian Groß, The Mathworks GmbH; Roger Wolf, Christiani

Bereits zum vierten Mal wurde die Staatliche Realschule Herrsching als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet. Schulleiterin Rita Menzel-Stuck freute sich sehr, die Urkunde bei der Veranstaltung in München entgegennehmen zu dürfen.

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – Schulfächer, die als Grundlage zahlreicher moderner Berufsbilder von besonderer Bedeutung sind. Die ausgezeichneten Schulen weisen nach, dass sie mindestens 10 von 14 Kriterien im MINT-Bereich erfüllen. Die Ehrung der „MINT-freundlichen Schulen“ in Bayern steht unter der Schirmherrschaft von Kultusminister Michael Piazolo und der Kultusministerkonferenz (KMK).

Minister Piazolo betont: „Die engagierte MINT-Förderung weckt in den Schülerinnen und Schülern naturwissenschaftlichen Entdeckergeist und Forscherfreude. Ich bin überzeugt, dass sie ihre Begeisterung für die Naturwissenschaften später auch erfolgreich in ihr Berufsleben einbringen können. Ein großer Dank gilt allen verantwortlichen Lehrkräften der MINT-freundlichen Schulen, die Tag für Tag motivierende Bildungsangebote bereitstellen und unsere Jugendlichen in dieser Begabung fördern.“





© Bayerisches Realschulnetz  2020