Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

Joseph-von-Fraunhofer-Schule kooperiert mit der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

Das Team am Lehrstuhl von Herrn Prof. Dr. Böttger besitzt langjährige Praxiserfahrungen an Grund-, Mittel-, Realschulen und Gymnasien. Alle Lehrende haben große Erfahrungen in (außer-)schulischen Lernbereichen und sind kompetent in schulartspezifischen Lehr- und Lern-forschungsfeldern. Das Ziel des Lehrstuhls ist es, auf der Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse, Impulse für den Englischunterricht an Schulen zu geben und diesen zu bereichern. Ein wichtiges Forschungsfeld ist dabei die Mehrsprachigkeit und deren Bedeutung für den Englischunterricht. Nach neueren Untersuchungen fördert eine zweisprachige oder mehrsprachige Kindheit nicht nur bei der Verständigung, sondern das Umdenken zwischen den verschiedenen Sprachen, sondern sie fördert bis ins hohe Alter auch die Beweglichkeit von sprachunabhängigen Denkprozessen.

Dieses Schuljahr profitierte, im Rahmen des Englischunterrichts, die Klasse 5c von den Impulsen der Universität. In einem fachinternen Projekt zum Thema „Leben und Wohnen unter Berücksichtigung der Mehrsprachigkeit und des Interkulturellen Lernens“ waren die Schülerinnen und Schüler aufgefordert, selbstständig verschiedene Aspekte zu erarbeiten, um dadurch ihre sprachlichen Kompetenzen zu vertiefen. Dass mehrere Sprachen in einer Klasse sich positiv auf den Englischunterricht auswirken können, ist für die Klasse 5c schnell klar geworden. Doch wie sich das in Schulklassen Großbritanniens äußert, erfuhren die Schülerinnen und Schüler spielerisch an diesem Tag. Gleichzeitig erhielten die Schülerinnen und Schüler Einblicke in das Leben ihrer Altersgenossen in Großbritannien und entdeckten Gemeinsamkeiten in der Lebensweise. Schnell wurde der Klasse klar, dass auch in Schulen Großbritanniens neben der Amtssprache Englisch andere Sprachen existieren, die für das Sprachenlernen von großem Vorteil sein können.





© Bayerisches Realschulnetz  2020