Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

Held der Woche

Vergessen Sie Superman, vergessen Sie Captain Marvel, denn in unserer Region gibt es einen neuen Superhelden. Vielleicht hat unser neuer Held nicht die viel zitierten Superkräfte oder die Superschnelligkeit, auch ist es ihm nicht möglich, mit seinem Laserblick durch Wände zu blicken. In Corona-Zeiten sehen die Helden des Alltags wohl anders aus, sei es, dass man Bedürftigen hilft, sich um alte Menschen kümmert oder an der Supermarktkasse seine Frau/seinen Mann steht. Eltern der Realschule Puchheim haben in diesen turbulenten Zeiten von der Aktion „Heldenwoche“ auf Bayern 1 gehört und den Schulleiter Herbert Glauz als Alltagshelden in der Coronakrise vorgeschlagen. Aber momentan sehen die Superkräfte, die an der Schule benötigt werden, ein bisschen anders aus. Da geht es unter anderem darum,

  • die Hygienevorschriften „sauber“ umzusetzen.
  • einen Stundenplan zu „zaubern“, der allen Bedürfnissen gerecht wird.
  • die Note gerecht zu verteilen, ohne dass diese zum Nachteil der einzelnen Schüler sind.

Um es kurz zu machen: Superhelden müssen es an der Schule in der heutigen Zeit schaffen, Eltern, Schüler und Lehrer möglichst unbeschadet durch diese Krise zu begleiten und offensichtlich ist dies Herrn Glauz so gut gelungen, dass er tatsächlich nicht nur als Alltagsheld vorgeschlagen wurde, sondern auch noch von Seiten des Radiosenders ausgewählt wurde. Wie Herr Glauz selbst betont, sieht er sich nicht als den alleinigen Helden, sondern eher als Stellvertreter für all die „kleinen“ Helden an seiner Schule, vom Hausmeister über die Sekretärinnen bis hin zu den Lehrerinnen und Lehrern und dem gesamten pädagogischen Fachpersonal. Sie alle schaffen es in diesen besonderen Zeiten, das (Raum)-Schiff „Schule“ durch dieses große Abenteuer zu navigieren. Jeder hat seinen Platz, macht sein Bestes, entweder hier vor Ort oder beim Homeschooling.

Ein Dank geht an alle, die diesen Moment möglich gemacht haben, zeigt es doch, dass die Realschule Puchheim offensichtlich den richtigen Kurs eingeschlagen hat. Über diese großartige Auszeichnung hat sich die gesamte Schulfamilie sehr gefreut und gewinnt daraus noch mehr Motivation, weiterzumachen und an ihren Superkräften zu arbeiten.

Eine solche Auszeichnung belegt doch, wie gut das Vertrauensverhältnis Schulleiter – Eltern in Puchheim ist. Es ist ein aufmunterndes Zeichen für alle Schulleitungen und Lehrerkollegien in Oberbayern-West und für alle Realschulen in Bayern: Die Gesellschaft schätzt die anstrengende, aber erfolgreiche Arbeit in diesen besonderen Zeiten!

"Vergelt’s Gott" an Herbert Glauz und an Sie alle!

Der Ministerialbeauftragte für die Realschulen in Oberbayern-West, Ernst Fischer, gratuliert ganz herzlich!





© Bayerisches Realschulnetz  2020