Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

Mädchen der Realschule Neufahrn i. NB bayerische Vizemeister im Tischtennis

Mädchen der Realschule Neufahrn i. NB bayerische Vizemeister im Tischtennis

Am 17.02.2016 wurde in Neufahrn i. NB das Qualifikationsturnier zur Bayerischen Meisterschaft im Tischtennis in der Wettkampfklasse II der Mädchen ausgetragen. Eingeladen waren die Bezirkssieger aus München, Niederbayern, Oberbayern und Schwaben. In einem packenden Finale gegen die Marien-Realschule Kaufbeuren, dem Gewinner von Schwaben, konnten sich die Schülerinnen aus Neufahrn mit 6:3 durchsetzen und wurden Sieger von Südbayern. Das Sondertraining mit der ehemaligen Bayerischen Meisterin Sabine Sternberg war hierfür eine bedeutsame Grundlage. Hierbei stellten sich die Stärken und Schwächen der verschiedenen Doppelpaarungen heraus, welche es dem Betreuer Markus Heinle ermöglichte, taktisch klug aufzustellen. In Folge dessen konnte die Mannschaft der Realschule Neufahrn mit 2:0 nach den Anfangsdoppeln in den Wettkampf starten. Die Einzelpaarungen verliefen spannend und entschieden sich häufig erst im letztmöglichen 5. Satz. Ohne die tatkräftige Unterstützung von Franz Rogl, dem örtlichen Vereinstrainer, wäre dies nicht möglich gewesen.

Im Landesfinale Tischtennis vom 08.03.2016 wurden die Mädchen aus Neufahrn dann Bayerischer Vizemeister. Insgesamt 16 Mannschaften von Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien spielten in der Dreifachturnhalle von Seubersdorf gleichzeitig an 16 Tischen um den Titel. In einem spannenden Finale gegen die Realschule Kemnath verloren die Schülerinnen aus Neufahrn mit dem knappsten aller möglichen Ergebnisse mit 5:4. Damit sind die Tischtennismädchen eine der erfolgreichsten Schulmannschaft seit dem 50-jährigen Bestehen der Realschule Neufahrn.





© Bayerisches Realschulnetz  2019