Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

Förderung außerunterrichtlicher Aktivitäten 2014/2015

Förderung außerunterrichtlicher Aktivitäten 2014/2015

Die Bildungsleistung einer Schule, einer Schulart, ist eben mehr als die Summe des Wissens, das durch die einzelnen Fächer vermittelt wird (Staatsminister Dr. Ludwig Spänle). Es gehört zu den großen Stärken der Realschule, dass es ihr gelingt, das künstlerische, musikalische und sportliche Potential ihrer Schülerinnen und Schüler zu fördern und deren personale sowie soziale Kompetenzen sichtbar zu machen.

In diesem Kontext werden wertvolle Erfahrungen besonders intensiv im Rahmen der außerunterrichtlichen Aktivitäten gesammelt. Die Realschulen in Niederbayern haben auch im Schuljahr 2014/2015 hervorragende Arbeit geleistet.

Die Entscheidung für die diesjährigen Platzierungen war nicht leicht. Im Hinblick auf die Schärfung des eigenen Schulprofils durch kontinuierliche und öffentlichkeitswirksame außerunterrichtliche Aktivitäten haben sich jedoch folgende drei Realschulen im vergangenen Schuljahr in besonderer Weise verdient gemacht:

Jakob-Sandtner-Schule Straubing
Nardini-Realschule Mallersdorf
Staatliche Realschule Simbach

Herr Aschenbrenner und sein Team gratulieren diesen Realschulen zu ihren großartigen Erfolgen und danken allen für ihre engagierte Förderung der Schülerinnen und Schüler.

Auch für das laufende Schuljahr werden alle Realschulen erneut gebeten, außerunterrichtliche Aktivitäten durchzuführen und darüber der MB-Dienststelle am Ende des Schuljahres zu berichten.





© Bayerisches Realschulnetz  2019