Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

„Vor-Ort-lesen in Heilsbronn“ – Aktion zum bundesweiten Vorlesetag

Zum bundesweiten Vorlesetag (15. November) hat sich die Fachschaft Deutsch der Markgraf-Georg-Friedrich-Realschule Heilsbronn etwas Besonderes ausgedacht: Mit der Aktion „Vor-Ort-lesen in Heilsbronn“ sollte nicht nur das Lesen an sich gefördert und gestärkt werden, sondern auch eine Vernetzung der Schülerinnen und Schüler der Realschule mit Heilsbronner Einrichtungen stattfinden. An besonderen Orten wie im Sitzungsaal der Stadtverwaltung, in der Bibliothek des Relgionspädagogischen Zentrums, in der Abtskapelle der Abtei, in der Stadtbibliothek im Turm, im Bürgertreff, im Kapitelsaal des evangelischen Gemeindezentrums und in der Schülerbibliothek der Realschule wurde von Vertretern dieser Institutionen oder von Ehrenamtlichen jeweils eine Geschichte vorgelesen. Dabei kam es zu Gesprächen über das Lesen, den Inhalt der Erzählung oder auch über den besonderen Ort.

Unser herzlicher Dank gilt den Vorlesenden Dr. Jürgen Pfeiffer (Stadtverwaltung), Karin Spangler, Klaus Buhl (beide RPZ), Franz Haselmann (Stadtbibliothek), Johanna Schober (Bürgertreff), Dr. Ulrich Schindler (Kapitelsaal) und Herrn Katzenberger (Schulbibliothek Realschule) für die Vorbereitungen, für das lebendige Vorlesen, die intensiven Gespräche und auch die unbürokratische Bereitstellung der Räume.

Alle beteiligten Schülerinnen und Schüler danken Ihnen mit den begleitenden Lehrkräften für dieses besondere Erlebnis und freuen sich schon auf den nächsten Lesetag.





© Bayerisches Realschulnetz  2020