Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

Realschule Schwabach ist Partnerschule der SpVgg Greuther Fürth

Die Hermann-Stamm-Realschule ist seit dem 04. März 2020 Fußball-Partnerschule der SpVgg Greuther Fürth und seiner Scouting-Abteilung.

Mirko Reichel, ehemaliger Profifußballer und heute sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums der Spielvereinigung, und Michael König, Koordinator der Kleeblatt-Fußballwelt, besuchten die Jungs des Wahlfachs Fußball, um das Konzept der Zusammenarbeit zwischen den Fürthern und der Schule zu erläutern. Ziele seien Talentfindung und Talententwicklung, so Reichel und König: „Wir wollen die besten Spieler der Region finden, ausbilden und wenn möglich bis in die Bundesliga führen.“

Zudem überreichten die beiden ein großes Emblem des Fußball-Bundesligisten, das die Hermann-Stamm-Realschule nun offiziell als Fußballpartner ausweist.

Schulleiter Nikolaus Schöpp sowie die Fußball-Experten der Schule, Christian Leipold und Christoph Rackl, freuten sich mit ihren Schülern über die endgültige Besiegelung der Zusammenarbeit mit Greuther Fürth.

Bereits seit mehreren Jahren hat die Hermann-Stamm-Realschule in Kooperation mit dem TV 1848 Schwabach eine sehr erfolgreiche Fußball-AG und mit dieser bei vielen Schulturnieren Siege errungen.

Seit dem Schuljahr 2019/2020 ist die Schule Stützpunktschule Fußball. Im Rahmen des Wahlfachs erhalten ca. 40 Schülerinnen und Schüler von der fünften bis zur achten Klasse nachmittags zusätzlich Fußballtraining. Dabei sollen die Kleinen Anschluss an die Größeren finden und diese sich wiederum um die Kleineren kümmern und Vorbilder für diese sein. In der neunten Klasse sollen die Fußballer dann eine Ausbildung zum „DFB-Junior-Coach“ absolvieren, der als erster Schritt auf der Karriere-Leiter als Trainer gesehen werden kann.

Lehrer Christoph Rackl war ehemals selbst als Trainer bei der SpVgg tätig und arbeitet zurzeit als Auswahltrainer für den Bayerischen Fußballverband. Die Kontakte zu seinem ehemaligen Verein hat er noch, so kam die Kooperation zustande.

Christian Leupold ist Leiter der Fußball-Jugend beim TV 1848 Schwabach und sieht durchaus auch Potential für die heimischen Vereine, talentierten Nachwuchs zu finden.

Denn aktuell haben viele Vereine Nachwuchssorgen und kämpfen um jedes Mitglied. Als Gründe für den Mitgliederschwund sehen Verbände unter anderem die langen Schulzeiten und vielen Hausaufgaben, welche die Kinder vom Sportplatz fern hielten. Auch hier kann die Hermann-Stamm-Realschule nun intervenieren und einen gemeinsamen Raum zur Zusammenarbeit von Schule und Verein ermöglichen.

Gemeinsames Sporttreiben fördert die Empathie, die Kooperationsfähigkeit untereinander und wirkt Gewalt entgegen. Nebenbei steigert es die Konzentrationsfähigkeit und fördert die Lernmotivation sowie das Selbstbewusstsein jedes Einzelnen. Es soll ein Bewusstsein für Werte und Verantwortung entstehen, so Schulleiter Nikolaus Schöpp, und das in Verbindung mit großer Freude an der Bewegung. Dafür ist die neue Kooperation mit der SpVgg Greuther Fürth eine ideale Möglichkeit.

Text: Christoph Rackl

Foto: Robert Schmitt/Christoph Rackl





© Bayerisches Realschulnetz  2020