Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

Erster Preis für außerunterrichtliche Aktivitäten im Schuljahr 2017/18 geht an die Johann-Georg-von-Soldner-Schule Feuchtwangen

Die Qualität einer Schule bemisst sich heute neben der unterrichtlichen Ausgestaltung auch an den sogenannten „außerunterrichtlichen Aktivitäten“. Zu diesen gehört alles, was Schule über den Unterricht hinaus zu einem guten und konstruktiven Miteinander führt, das Wir-Gefühl stärkt und die Schülerinnen und Schüler auf das verantwortliche Mitgestalten der Gesellschaft vorbereitet. Für den besonders erfolgreichen Einsatz im abgelaufenen Schuljahr wurde die Realschule Feuchtwangen von der Schulaufsicht für diesen Bereich mit dem 1. Preis im Regierungsbezirk Mittelfranken ausgezeichnet. Die Preisverleihung durch den Ministerialbeauftragten der mittelfränkischen Realschulen, Herrn Ltd. RSD Michael Schmidt, fand am 6. Dezember 2018 im Rahmen einer kleinen Feierstunde mit Vertretern von Eltern, Schüler und Lehrern in der Aula der Johann-Georg-von-Soldner-Schule statt. Herr Schmidt würdigte in seiner Laudatio die umfangreichen und vielfältigen Aktivitäten der Realschule im vergangenen Schuljahr. Die Urkunde unterzeichnete der bisherige Staatsminister Bernd Sibler persönlich. Musikalisch umrahmt wurde die Feier durch die Band und die Instrumentalgruppe der Schule.

 

 





© Bayerisches Realschulnetz  2020