Aktuelle Meldungen - Einzelansicht

Bayerische Meisterschaften im Rope Skipping

am 4. Juni 2019 in Essenbach/Niederbayern

Sechzehn Rope-Skipping-Mannschaften (jeweils 8 in den Wettkampfklassen I und II) machten sich am 4. Juni auf den Weg nach Essenbach bei Landshut, um an den Bayerischen Meisterschaften in Rope Skipping teilzunehmen. Dabei hatten sich die sechs Mädchen der „Royal Skipper“ als einziges Realschulteam qualifiziert und kämpfte nun gegen die Gymnasialteams aus Langenzenn, Stein, Oberasbach, Ergolding, Ingolstadt und Regensburg, sowie eine Mittelschulmannschaft aus Essenbach.

Die Schillingsfürster Mädchen waren nach dem undankbaren 4. Platz bei den Nordbayerischen Meisterschaften mit verhaltenen Hoffnungen unterwegs, doch bald zeigte sich, dass Trainingsfleiß belohnt wird. Von 26 Wechseln bei der Switch Disziplin in Nordbayern steigerte sich das Team auf 33 Wechsel im Landesfinale. Zusammen mit guten Ergebnissen in den übrigen Disziplinen Speed, Two in One und Compulsory erreichten die sechs Mädels der ,,Royal Skipper" (Aliyah Kurthan, Lina Kamm, Luisa Schürger, Laurine Adam, Nina Krupka und Chiara Mack) mit 806 Punkten den 4. Platz in Bayern.

Eine beachtliche Leistung!

Adriana Maximiuc





© Bayerisches Realschulnetz  2019